Neuvorstellung

Motorola moto e7: Neues Einsteiger-Smartphone für 110 Euro

Der Nachfolger des moto e6 bekommt ein größeres Display, ein schnelleres SoC und ein besseres Kamerasystem. Ab Ende Dezember ist das Motorola moto e7 in Deutschland erhältlich.

Christoph Liedtke, 24.11.2020, 12:33 Uhr
Motorola moto e7Neues Einstiegsgerät bei Motorola: das moto e7.© Motorola Mobility LLC

Mit dem moto e7 hat Motorola einen Nachfolger zum moto e6 enthüllt, das vor rund einem Jahr erschienen ist. Das neue Einsteiger-Smartphone weist viele Verbesserungen auf, Stillstand herrscht weiterhin beim Arbeitsspeicher und der Speicherkapazität für den Nutzer.

Größeres Display und duales Kamerasystem

Das IPS-Display des neuen moto e7 wächst verglichen mit dem Vorgänger von 5,5 auf 6,5 Zoll an, die Pixeldichte beläuft sich auf noch vertretbare 270 ppi. Im Inneren setzt Motorola erneut auf ein MediaTek-SoC, welches aber nun acht Kerne mit maximal 2,0 GHz Takt besitzt. Arbeitsspeicher und Nutzer-Speicherplatz fallen mit 2 GB respektive 32 GB identisch zum moto e6 aus. Erneut ist der Speicherplatz mittels microSD-Karte im Hybrid-Slot um bis zu 512 GB erweiterbar.

Motorola hat das rückseitige Kamerasystem aufgewertet, das nun über ein 48-MP-Weitwinkel- und ein 2-MP-Makroobjektiv besitzt. Die Selfie-Kamera im modernen Teardrop-Design knipst Fotos weiterhin mit 5 MP. Videos können maximal in Full-HD-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.

Motorola moto e7

Motorola moto e7

  • Android
  • 48 Megapixel-Kamera
  • 6,5 Zoll IPS Display
  • 32 GB Speicher

4.000 mAh Akku und langsames WLAN

Das Kunststoff-Gehäuse des moto e7 beherbergt einen 4.000 mAh starken Akku, der mit maximal 10 Watt geladen werden kann. Das Smartphone ist weiterhin Dual-SIM-fähig mit nanoSIM-Karten und besitzt ein UKW-Radio. Gefunkt wird per langsamem Wi-Fi 4 und Bluetooth 5.0. Ein NFC-Chip ist nicht verbaut, die Soundausgabe erfolgt nur über einen Single-Lautsprecher.

Der Neuling besitzt eine USB-C-Buchse zum Laden und Datentransfer sowie eine 3,5-mm-Klinke für Kopfhörer. Ausgeliefert wird das Smartphone mit dem leicht veralteten Android 10 Betriebssystem von Google.

Das Motorola moto e7 soll ab Ende Dezember 2020 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 109,99 Euro in der Farbe Schwarz in Deutschland erscheinen.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks