Neue Smartphones

Motorola zeigt Moto-G6-Familie: Dual-Cam und KI mit an Bord

Auch Motorola schließt sich mit seiner neuen Moto-G6-Familie dem aktuellen KI-Trend an und hat seine aktuellen Modelle teilweise mit intelligenten Features ausgestattet. Wann kommen das Moto G6, G6 Plus und G6 Play auf den Markt und wie sehen die Preise aus?

Diana Schellhas, 20.04.2018, 11:14 Uhr
Motorola Moto g6Moto G6, G6 Plus und G6 Play: Bietet Motorola hier eine Top-Ausstattung zum günstigen Preis?© Motorola Mobility LLC

Oberursel – Die Lenovo-Tochter Motorola hat die neue Motorola Moto-G6-Familie in Sao Paolo, Brasilien, enthüllt. Mit der neuen Smartphone-Serie verspricht der Hersteller erstklassige Funktionalität zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Was bieten das neue Moto G6, G6 Plus und G6 Play?

Moto G6 als Basis der neuen Smartphone-Serie

Das Moto G6 kommt mit einem 5,7 Zoll großen Full-HD-Display und einer 3D-Glasrückseite. Mit der Kombination aus Bildbearbeitungssoftware und den beiden hinteren 5MP- und 12MP-Kameras können sich Hobbyfotographen austoben.

Der Akku (3.000 mAh) soll dank des TurboPower Ladegeräts in wenigen Minuten Energie für Stunden auftanken und der 1,8 GHz starke Octa-Core-Prozessor dafür sorgen, dass Anwendungen ohne Stottern oder Verzögerungen ausgeführt werden können. Mit einem multifunktionalen Fingerabdruckleser auf der Rückseite lässt sich das Smartphone entsperren und auch mobile Zahlungen autorisieren.

Spezifikationen beim Moto G6 Plus und G6 Play

Das Moto G6 Plus bietet mit seinem 5,9 Zoll großen Bildschirm (ebenfalls Full-HD) ein 18:9-Seitenverhältnis. Die Dual-Kamera auf der Rückseite verfügt über eine Blende von f/1,7 mit einer Pixelgröße von 1,4um. So soll auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Bildqualität erreicht werden. Das intelligente Kamerasystem unterstützt laut Hersteller sowohl das Scannen von Texten als auch die Erkennung von Sehenswürdigkeiten und Objekten.

Das Moto G6 Play ist mit einem leistungsstärken Akku ausgestattet (4.000 mAh) und soll bis zu 36 Stunden mit einer einzigen Ladung durchhalten. In der Play-Variante wurde ein 1,4-GHz-Octa-Core-Prozessor verbaut. Das Display bietet hier ebenfalls ein Seitenverhältnis von 18:9, ist mit 5,7 Zoll aber etwas kleiner als beim Moto G6 Plus. Auf der Rückseite findet sich eine 13-MP-Kamera.

Alle drei Modelle verfügen über eine 8-MP-Kamera auf der Frontseite. Und wie bei allen Motorola-Handys ist Google Photos die Standard-App für alle Fotos und Videos. Mit dem Programm werden alle Erinnerungen automatisch gesichert, durchsuchbar und können einfach von jedem Gerät aus aufgerufen, freigegeben und bearbeitet werden.

Moto-G6-Familie: Verkaufsstart und Preise

Das Moto G6 ist in der Farbe Indigo Blue ab 3. Mai in Deutschland für 249 Euro erhältlich. Das Moto G6 Plus (299 Euro) Euro und Moto G6 Play (199 Euro) werden ebenfalls ab Anfang Mai in derselben Farbe verkauft.

G5, G5s und G6 im Vergleich: Was hat sich geändert?

Das Vorgängermodell des Moto G6, das G5, wurde im Frühjahr 2017 mit einer UVP von 199 Euro etwas günstiger verkauft. Das G5s kam im vergangenen Herbst zum selben Preis wie das aktuelle Modell auf den Markt. Das G6 punktet gegenüber den beiden anderen Modellen mit einem schnelleren Prozessor, der Dual-Kamera auf der Rückseite und einer neueren Version von Googles Betriebssystem Android. Außerdem ist das Display größer. Außerdem ist beim neuen Modell auch eine Version mit einer Speichergröße von 64 GB erhältlich. Weitere Details in der Übersicht:

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks