Tablet-Telefonie

Neue Fonepads von Asus auf dem Weg

Die Fonepad-Reihe von Asus bekommt gleich doppelten Zuwachs. Die Modelle von 2014 haben wieder beide eine Telefonie-Funktion, sind aber ansonsten eher den Tablets zuzuordnen. Eines davon hat jetzt auch LTE an Bord.

Asus Fonepad 7 LTEFonepad 7 LTE© Asus

Barcelona (red) - Das sieben Zoll große Fonepad 7 LTE (ME327CL) mit eingebautem LTE-Modem und sämtlichen Smartphone-Funktionalitäten bietet dem Kunden eine Smartphone-Tablet-Kombination. Mit LTE-Geschwindigkeit liefert das Fonepad 7 LTE mühelos Musik- und Videostreaming und ermöglicht beim Surfen eine schnelle Reaktionszeit.

Telefonieren und Surfen mit dem Fonepad

Zwei Front-Lautsprecher und die SonicMaster-Audio-Technologie sorgen für einen satten Klang und ergänzen das HD-IPS-Display. Der 1,6-GHz-Prozessor von Intel (Atom Z2560) sorgt dank Hyper-Threading-Technologie für eine lange Nutzungsdauer. Fotos werden mit einer 5-Megapixel-Kamera aufgezeichnet.

Intel inside

Ein weiteres neues Produkt, das Asus auf dem Mobile World Congress präsentiert, ist das Fonepad 7 (ME175CG), ein sieben Zoll großes Tablet mit Smartphone-Funktion, das sich damit sowohl zum Surfen als auch zum Telefonieren eignet. Das HD-IPS-Display des neuen Fonepad 7 sorgt für ein scharfes und lebendiges Bild und zeigt auch alle Fotos an, die mit der 5-Megapixel-Kamera geknipst wurden. Auch hier gibt es einen Intel Atom Z2520 mit 1,2 GHz Leistung.

Die ZenFones von Asus

Bereits auf der CES in Las Vegas zeigte Asus in Form der ZenFones seine neue Smartphone-Serie, die in 4-6-Zoll-Format und einer großen Farbenvielfalt erhältlich ist. Alle ZenFone-Modelle bieten Bildschirme mit Corning Gorilla Glass 3 für Kratzschutz und eine lange Haltbarkeit.

Das ZenFone 4 besitzt ein 4-Zoll-Display und kann durch austauschbare Cover in den Farben Charcoal Black, Pearl White, Cherry Red, Sky Blue und Solar Yellow, individuell gestaltet werden. Es unterstützt Micro-SD-Karten bis zu 64 GB und bietet damit viel Platz für Fotos, Videos und Apps. Das ZenFone 5 besitzt ein fünf Zoll großes IPS-HD-Display, das an kalten Tagen schnell und einfach mit Handschuhen bedient werden kann. Das Asus ZenFone 5 misst an der dünnsten Stelle nur 5,5 Millimeter und ist ebenfalls in fünf Farben erhältlich. Das 6-Zoll-Display des Asus ZenFone 6 sorgt kombiniert mit der SonicMaster-Audio-Technologie für Entertainment. Es ist mit einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet und in den Farben Charcoal Black, Pearl White, Cherry Red und Champagne Gold erhältlich.

Gute Kameraleistung bei schlechtem Licht

Alle Asus ZenFones bieten eine PixelMaster-Kamera-Technologie, die das Erstellen von Fotos und Videos für den Nutzer erleichtern soll. Zusätzlich besitzen das ZenFone 5 und das ZenFone 6 die PixelMaster-Funktion Low-Light-Mode, die die Kameraleistung in schlecht ausgeleuchteten Situationen verbessert. Durch das Zusammenfügen von angrenzenden Pixeln verbessert die Kamera die Lichtempfindlichkeit bis zu 400 Prozent und den Kontrast bis zu 200 Prozent, so Asus.

Verfügbarkeit und Preise

Das Asus Fonepad 7 (ME175CG) ist voraussichtlich ab Anfang März verfügbar, der UVP beträgt 149 Euro. Das Asus Fonepad 7 LTE (ME372CL) ist voraussichtlich ab Mai verfügbar, der UVP beträgt 249 Euro (16 GB).

Weitere Infos zum Thema
Top