Handytarife

Neue o2 Blue Allnet-Flat mit Festnetznummer

Die großen Mobilfunker sind mit ihren Allnet-Flats immer noch teurer als die Discountmarken, doch so langsam tut sich auch hier etwas. Nach Base gibt es jetzt auch von o2 ein ähnliches Angebot, bei dem die inkludierte Festnetznummer das Plus ist.

o2© Telefónica

München (red) - Für das Paket mit kostenlosen Standard-Gesprächen in alle deutschen Netze und Internetflat (300 MB) zahlt man direkt bei o2 (www.o2-online.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) 29,99 Euro monatlich bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Im Tarif ist außerdem eine kostenlose Festnetznummer enthalten, mit der man innerhalb seiner Homezone zu Festnetzkonditionen angerufen werden kann.

Ein kleines Extra sind weiterhin 20 Inklusiv-SMS in alle Netze, wobei allerdings 19 Cent pro Folge-SMS berechnet werden. Der einmalige Anschlusspreis von 29,99 Euro entfällt bei Bestellung bis zum 6. August 2012. Versandkosten fallen ebenfalls nicht an. Der Tarif findet sich auf einer speziellen o2 Unterseite und ist nur für eine begrenzte Zeit erhältlich.

Der Base-Tarif im Vergleich

Mit der o2 Blue Allnet-Flat hat o2 ein ähnliches Angebot wie Base als Reaktion auf die günstigen Inklusivpakete der Discounter im Programm. Allerdings bietet die E-Plus-Marke doch mehr, denn hier sind auch SMS inklusive. Zudem gilt die Festnetznummer bei o2 nur im eng begrenzten Homezone-Bereich, während sie bei Base bundesweit genutzt werden kann. Außerdem sind bei Base 500 MB Surfvolumen inklusive, bevor gedrosselt wird, bei o2 sind es nur 300 MB.

Für wen eignet sich der Tarif?

Es verhält sich hier wie bei vielen anderen Angeboten auch: Es kann sich lohnen, wenn man als Nutzer genau in die Nische passt, für die die Zusammenstellung sich eignet. Das heißt in diesem Fall: Man möchte einen Tarif direkt vom Netzbetreiber, hat ein gut ausgebautes o2-Netz zuhause, simst nicht viel und benötigt die Festnetznummer nur in einem engen Bereich. Ansonsten kommt man mit einem Discounttarif günstiger weg, etwa der "Yourflat" von den Drillisch-Marken maXXim und hellomobil, wo man zudem keinen Laufzeitvertrag eingehen muss.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks