Neuvorstellungen

Neue Tablets von Asus im Messe-Gepäck

Zwei neue Tablets und eine Smartwatch hat Asus auf der IFA 2014 vorgestellt. Das MeMo Pad 7 ist ein kompakter 7-Zöller, die ZenWatch lässt sich mit aktuellen Android-Phones koppeln und das ProSieben Entertainment Pad kommt gleich mit mehreren Multimedia-Testabos.

Asus Memo Pad 7Asus MeMoPad 7© Asus

Taipeh (red) - Neben seiner ZenWatch hat Asus auch zwei neue Tablets vorgestellt. Die erste Neuvorstellung von Asus ist die neue Version des MeMo Pad 7 (ME572C/CL). Das sieben Zoll große Tablet ist mit einem Full-HD-IPS-Display sowie der aktuellen Android-Version 4.4 (KitKat) ausgestattet.

Scharfes Display, tolle Bilder

Das Herzstück des MeMo Pad 7 ist das Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln und einer Pixeldichte von 323 ppi. Mit der verbesserten TruVivid-Technologie liefert das Display scharfe Bilder, Die IPS-Technologie verspricht eine präzise Farbdarstellung. Die im MeMo Pad 7 verbaute 5-Megapixel-Rückkamera mit Autofokus sowie die 2-Megapixel-Frontkamera versprechen zusammen mit der PixelMaster-Technologie hochwertige Fotos und Videos. Mit Hilfe von zahlreichen praktischen Aufnahmemodi und verschiedenen Bildoptimierungstools wie z.B. dem Time-Rewind- und dem Selfie-Modus wird es leicht, das perfekte Foto einzufangen.

Das kann das MeMo Pad 7 noch

Im Inneren des MeMo Pad 7 arbeitet ein 64-Bit-Quad-Core-Intel-Atom-Z3560-Prozessor, der mit bis zu 1,83 GHz taktet. Das Asus MeMo Pad 7 ist in zwei Versionen erhältlich: Ein Wi-Fi-only-Modell (ME572C) und ein 4G LTE / Wi-Fi-Modell (ME572CL) für mobiles Internet.

Das MeMo Pad 7 dient auch als portabler Entertainment-Hub. Mit Miracast können Filme und Fotos kabellos an einen großen Fernseher oder ein externes Display gestreamt werden. Das MeMo Pad 7 unterstützt außerdem die CSR aptX-Funktion, wodurch das Streamen von Musik auf spezielle Kopfhörer oder andere Geräte über Bluetooth ermöglicht wird.

Mit einem Gehäuse aus Fieberglas und einem Rahmen aus Aluminium ist das Asus MeMo Pad 7 nicht nur strapazierfähig, sondern auch dünn und leicht. Mit einer Breite von 8,3 Millimetern und einem Gewicht von 269 Gramm ist das neue MeMo Pad noch besser zu transportieren als seine Vorgänger. Dank ergonomischer Design-Elemente wie z.B. abgerundeten Ecken lässt es sich bequem halten und jederzeit komfortabel nutzen.

Erscheinungstermin noch ungewiss

Das dünne, leichte Android-Tablet wird in drei Farben ausgeliefert: Rose-Champagnergold, burgunderrot und softes Schwarz mit einer nicht-reflektierenden Textur, die an Leder erinnern soll. Über das Betriebssystem hat Asus seine eigene Benutzeroberfläche ZenUI gelegt. Zu Preisen und Verfügbarkeiten für Deutschland und Österreich liegen derzeit noch keine Informationen vor; gleiches gilt für die ZenWatch.

ZenWatch: Das erste Wearable von Asus

Asus hat mit der ZenWatch heute sein erstes "Wearable Device" - produziert in Zusammenarbeit mit Google - vorgestellt. Die ZenWatch lässt sich problemlos mit einem Android-Smartphone (ab Version 4.3) verbinden und ermöglicht es, nützliche Informationen direkt vom Handgelenk abzulesen. Ein besonderer Hingucker ist das gebogene Display, welches die ZenWatch perfekt an das Handgelenk anpasst. Das stabile Gehäuse besteht aus korrosionsbeständigem Stahl, der in Rose-Gold daherkommt.

Die ZenWatch lässt sich ganz einfach per Finger oder per Sprachsteuerung bedienen. Für Nutzer eines Asus-Smartphones kommt die ZenUI-Oberfläche auch auf der ZenWatch zum Einsatz. Die Sensorik der ZenWatch macht das Wearable zum persönlichen Wellness-Manager, der dank Puls- und Schrittzähler unter anderem dabei helfen kann, die selbstgesteckten Fitnessziele zu erreichen. Um die Darstellung der Uhr zu verändern, stehen dem Nutzer verschiedene anpassbare Varianten zur Auswahl.

Kompatibilität mit Android-Smartphones

Die Asus ZenWatch ist kompatibel mit allen Smartphones, auf denen Android mindestens in der Version 4.3 aufgespielt ist. Nach der Kopplung mit der App "ZenWatch Manager" ist die ASUS Uhr in der Lage, eine komplette Smartphone-Integration zu liefern.

"Watch Unlock" verwandelt die ZenWatch in einen Generalschlüssel, der es dem Nutzer ermöglicht, sein Smartphone oder das Tablet mit einer simplen Berührung des ZenWatch- Displays zu entsperren. Die Funktion "Cover to Mute" lässt das klingelnde Smartphone erstummen, indem die Hand auf das Display der ZenWatch gelegt wird. Über die Funktion "Find My Phone" können Nutzer ihr Smartphone klingeln lassen, falls sie es nicht finden sollten. Vermisst man hingegen die ZenWatch, so kann der Vibrationsmodus aus der Ferne zugeschaltet werden und die Suche erleichtern.

Tablet in Zusammenarbeit mit ProSieben

In Zusammenarbeit mit ProSieben und Intel hat Asus das ProSieben Entertainment Pad entwickelt. Das Tablet vereint den neuesten Intel-Atom-Prozessor mit umfassenden Funktionen und lange Akkulaufzeiten mit einer Vorauswahl digitaler Entertainment Services von ProSieben. Heraus kommt ein Tablet speziell für Multimedia-Freunde.

Das acht Zoll große IPS-Display stellt Video-Inhalte in HD-Auflösung mit 1280 x 800 Bildpunkten dar. Optimal für die Nutzung von sämtlichem Multimedia-Content ist der Intel-Atom-Z3745-Prozessor mit einer Taktrate von bis zu 1,86 GHz. Insgesamt bietet das 330 Gramm leichte Entertainment Pad 16 GB internen Speicher für das Speichern von Multimedia-Inhalten, der per microSD-Steckplatz um bis zu 64 GB erweiterbar ist. Die SonicMaster Audiotechnologie liefert dem Nutzer zusätzlich den passenden Soundtrack zum genutzten Inhalt.

Multimedia-Abos zur Probe

Die von Intel speziell entwickelte "Media Bar" des Tablets ermöglicht dem Nutzer den direkten Zugriff auf TV, Video, Musik und mehr, Filme und Serien auf Abruf mit dem maxdome-Paket, und Musicstreaming mit Deezer. Direktzugang zu vielfältigen Online-Shopping-Portalen, Reise und Wetterservice als auch das umfassende Partnerangebot für eBooks und News runden das Angebot ab.

Die kostenpflichtigen Abo-Angebote von 7TV (2.99 Euro/Mt.), Deezer (9.99 Euro/Mt.) und Gymondo (14.99 Euro/Mt.) sind für Kunden des ProSieben Entertainment Pads in den ersten drei Monaten kostenlos, das maxdome-Paket (7.99 Euro/Mt.) steht in den ersten vier Monaten für den Preis von einem Monat zum Abruf.

Preis und Verfügbarkeit

Das ProSieben Entertainment Pad ist ab Mitte Oktober 2014 in den Farben schwarz, weiß, purple und gold zu einem Preis von 149 Euro (UVP) erhältlich, wie Asus ankündigt.

Top