OnePlus 7

Neues OnePlus-Smartphone geht in die Vorbestellung

Das OnePlus 7 ist ab sofort vorbestellbar. Das Smartphone ist auf Leistung getrimmt und kommt mit dem neuen Snapdragon-Prozessor von Qualcomm, viel Arbeitsspeicher und zusätzlichem "RAM-Boost" für häufig genutzte Apps.

OnePlus 7© OnePlus

München – Das OnePlus 7 ist ab sofort vorbestellbar. Mit Dolby Atmos-Stereolautsprechern, RAM-Boost, neuer Screen Unlock-Technologie, dem UltraShot-Algorithmus und vielem mehr bildet das OnePlus 7 gemeinsam mit der Pro-Version das neue Flaggschiff-Duo des chinesischen Unternehmens.

Was hat das OnePlus 7 zu bieten?

Mit dem Qualcomm Snapdragon 855 und bis zu 8 GB RAM sollte eine flüssige Bedienung des OnePlus 7 gar kein Problem sein. Das Smartphone ist außerdem mit dem UFS 3.0-Speicher ausgestattet, um das Laden von Dokumenten, das Speichern von Bildern von der Kamera, die Startzeiten von Apps und vieles mehr zu beschleunigen. "RAM Boost" wiederum versorgt häufig genutzte Apps mit Extra-Arbeitsspeicher, damit sie schneller geladen sind.

Das OnePlus 7 ist mit einem Doppelobjektiv ausgestattet: Der Hauptsensor des OnePlus 7 ist ein Sony IMX586 mit 48 Megapixeln und einer Sensorgröße von einem halben Zoll sowie einer Blende von 1:1,7, mit optischer sowie elektronischer Bildstabilisierung. Die zweite Kamera verfügt über fünf Megapixel. Beide Linsen greifen auf den neuen UltraShot-Algorithmus zurück. Vorn befindet sich eine 16-MP-Kamera.

OnePlus 7: Preise, Konfigurationen und Verfügbarkeit

Das OnePlus 7 kann ab sofort bei Otto, DeinHandy und Amazon vorbestellt werden. Auf OnePlus.com kann das Smartphone ab Anfang Juni erworben werden. Das OnePlus 7 mit 128 GB Speicher kostet 559 Euro und das mit 256 GB setzt bei 609 Euro an, beide Varianten werden in der Farbe Mirror Gray (Grau) angeboten.

OnePlus 7

OnePlus 7

  • Betriebssystem Android
  • 48 Megapixel-Kamera
  • 6,41 Zoll AMOLED Display
  • bis zu 256 GB Speicher
  • ab 4,99 € mit Vertrag
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks