Android Lollipop

Nexus: Neue Hardware von Google

Das Nexus 9 ist das erste Tablet mit dem neuen Android 5.0 Lollipop. Es wurde von HTC gebaut und kommt Anfang November in den Handel. Das Nexus 6 wiederum ist ein leistungsstarkes Phablet, das Motorola als Hersteller hinter sich hat.

Google Nexus 9Nexus 9© HTC Corporation

Idstein/Frankfurt (red) – Das neue Google-Smartphone, das Nexus 6, wurde von Motorola gebaut und hat einiges zu bieten. Los geht es schon mit dem Display aus Gorilla Glass 3: Das knapp sechs Zoll große Phablet bietet eine scharfe Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, was beeindruckenden 493 ppi entspricht, das Ganze kommt im 16:9-Format.

Ausdauernd und schnell geladen

Ein 3.220-mAh-Akku ist verbaut, der Power für mindestens einen ganzen Tag bieten soll. Der mitgelieferte Motorola Turbo Charger lädt den Akku besonders schnell auf. 15 Minuten genügen laut Hersteller für bis zu sechs Stunden zusätzliche Akkulaufzeit. Überhaupt ist die angekündigte Akkulaufzeit nicht übel: 24 Stunden Sprechzeit, zehn Stunden Videowiedergabe oder bis zu 330 Stunden im Standby sollen drin sein. Beim Prozessor hat man einen Quad-Core von Qualcomm verbaut, der mit 2,7 GHz taktet.

Multimedia und Internetzugang

Die 13-Megapixel-Kamera verfügt über optische Bildstabilisierung und HDR+, einen doppelten LED-Blitz und kann Videos in 4K aufnehmen. Dazu kommt eine Frontkamera mit zwei Megapixeln, die HD-Videokonferenzen ermöglicht. Die dualen Lautsprecher auf der Vorderseite liefern Stereo-Sound für Musik, Filme und Spiele.

Ins Internet gelangt man mit dem Nexus 6 über LTE oder WLAN, weitere Datenübertragungswege stehen mit Bluetooth und NFC bereit.

Android 5.0 Lollipop

Das Nexus 6 gehört zur ersten Gerätegeneration mit dem neuen Android 5.0, Codename Lollipop. Android Lollipop bietet "Material Design", mit dem Inhalte intuitiver auf Berührung oder die Stimme reagieren und der Wechsel zwischen Aufgaben flüssiger läuft. Neue Anruf- und Text-Benachrichtigungen erlauben es, sie anzunehmen (oder abzulehnen), ohne zu unterbrechen, was man gerade macht.

Sobald Android 5.0 Lollipop offiziell veröffentlicht wird, plant Motorola die Auslieferung des Upgrades auch für viele andere Motorola-Geräte: Moto X (1. und 2. Generation), Moto G (1. und 2. Generation), Moto G mit 4G LTE und Moto E.

Nexus 6: Preise und Marktstart

Das Nexus 6 soll im Google Play Store ab Ende Oktober vorbestellbar sein. Es stehen zwei Farben – Midnight Blue oder Cloud White – sowie zwei Speicherkapazitäten – 32 GB und 64 GB – zur Auswahl. Das Nexus 6 ist ab November auch über motorola.de und Partner erhältlich.

Zum Preis wurden noch keine Angaben gemacht, die Gerüchteküche spricht jedoch von rund 570 Euro für das Nexus 6 - kein Superschnäppchen also im Vergleich zu den deutlich günstigeren (aber auch kleineren und nicht so gut ausgestatteten) Vorgängern.

Google Nexus 6

Google Nexus 6

  • Betriebssystem Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 5,96 Zoll AMOLED Display
  • bis zu 64 GB Speicher

Nexus 9: Das erste Tablet mit Android 5.0

Von HTC kommt das neue Google-Tablet Nexus 9, das erste Tablet mit dem neuem Android Lollipop. Mit seinem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium und der Soft-Grip-Rückseite kommt das Tablet recht elegant daher. Das 8,9 Zoll große Modell verfügt über ein Display im 4:3-Format, welches mit einer Hand noch bequem zu bedienen sein soll. Die Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln bietet bei der Betrachtung von Fotos, beim Surfen oder bei der Wiedergabe von Videos scharfe und detailreiche Bilder.

Prozessor, Kamera und Audio

Das Herz des Tablets bildet ein Nvidia Tegra K1, ein 64-Bit-Dual-Core-Prozessor, der einen reibungslosen und schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen ermöglicht. Die GPU von Keppler sorgt zudem für Performance und Grafikleistung im Tablet-Format.

Die beiden Kameras auf der Vorder- und Rückseite (1,6 und 8 Megapixel) stellen sicher, dass wichtige Momente jederzeit festgehalten werden können. Zwei Front-Lautsprecher mit Smart-Amp-Technologie und HTC BoomSound für den Lautsprechermodus liefern Stereosound aus der Vorderseite des Geräts.

Das Nexus 9 wurde laut HTC eigens entwickelt, um das Beste aus dem neuesten Google-Betriebssystem Android Lollipop herauszuholen. Eine breite Auswahl von Secure-Login-Funktionen sorgt beispielsweise für Personalisierung und Sicherheit. Dank extralanger Akku-Lebensdauer kann man nun noch länger spielen, während das Aufladen noch weniger Zeit beansprucht.

Verfügbarkeit und Preise des Nexus 9

Das Nexus 9 wird in Deutschland über Amazon, die Media Saturn Holding und OTTO erhältlich sein. Der weltweite Vorverkauf über den Play Store beginnt am 17. Oktober. Der Versand und der Verkauf über den Einzelhandel erfolgen ab dem 3. November.

Die UVP liegen bei 399 Euro (16 GB, WLAN), 489 Euro (32 GB, WLAN) und 569 Euro (32 GB, LTE).

Google Nexus 9

Google Nexus 9 LTE

  • Betriebssystem Android
  • 8 Megapixel-Kamera
  • 8,9 Zoll IPS Display
  • 32 GB Speicher
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks