Verbindungsproblem

O2: Falsche Update-Reihenfolge legt eSIM im iPhone lahm

Auf dir richtige Reihenfolge kommt es bei der Installation eines aktuellen iOS-Updates und eines Netzbetreiber-Updates an. O2-Kunden mit iPhone und Apple Watch hatten über Verbindungsprobleme mit der eSIM geklagt. O2 erläutert Lösungswege.

Apple Watch Series 4Nicht nur die eSIM in iPhones, sondern auch in der Apple Watch kann aktuell Probleme bereiten.© Apple Inc.

Berlin – Seit der vergangenen Woche klagen etliche O2-Nutzer nach einem Update auf iOS 12.1.4 zur Behebung des Facetime-Bugs über Verbindungsprobleme bei Nutzung der in iPhones und der Apple Watch integrierten eSIM. In der vergangenen Woche wurde zusätzlich ein Netzbetreiber-Update bereitgestellt. O2 hat inzwischen laut einem Bericht von golem.de im eigenen Forum die Ursache für das eSIM-Problem mitgeteilt. Man sei mit Apple zudem in einer Klärung.

Richtige Reihenfolge der Update-Installation entscheidend

Demnach werde die eSIM lahmgelegt, wenn zuerst das iOS-Update und erst danach das Netzbetreiber-Update installiert werde. O2 empfiehlt daher Kunden, die noch nicht von dem Fehler betroffen sind, das folgende Vorgehen: Unter dem Menüpunkt Einstellungen => Allgemein => Info findet sich nach einem kurzen Augenblick das Netzbetreiber-Update zur Installation. Erst danach sollte die iOS-Version aktualisiert werden. Geht man so vor, soll es laut O2 keine eSIM-Verbindungsprobleme geben.

Temporäre Lösungen: iOS-Beta 12.2 oder Downgrade auf iOS 12.1.3

Wer jedoch bereits die falsche Reihenfolge bei der Installation der Updates gewählt hat und von dem Problem betroffen ist, könne nun zu zwei temporären Lösungen greifen.

Zum einen sei ein Update auf die Beta von iOS 12.2 möglich, die jedoch eventuell noch unstabil und unsicher läuft. Die andere Alternative sei ein Downgrade auf 12.1.3. Vor diesem Schritt sollten Nutzer zuerst ihre Daten sichern und die Version manuell herunterladen. Mittels iTunes manuell wiederherstellen und dann die Daten zurückspielen. Wichtig: Nun zuerst das Netzbetreiber-Update machen und erst danach das Update auf iOS 12.1.4.

Hardware finden"
Wissenswertes zum Thema
Weiterführende Links
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks