384 Kbit/s

O2: Mobilfunkkunden surfen auch im Mai schneller weiter

Die im Rahmen der Corona-Krise geringere Drosselung Bandbreite der Mobilfunktarife von O2 und Blau nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird bis Ende Mai verlängert. Damit stehen bis zu 384 Kbit/s statt 32 Kbit/s zur Verfügung.

Jörg Schamberg, 24.04.2020, 09:25 Uhr
Samsung Galaxy S8 O2© Samsung Electronics / Telefónica

Mobilfunkkunden von O2 (Handytarife von O2) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
können auch im Mai nach Verbrauch des Inklusivvolumen ihres Tarifs deutlich schneller als regulär weitersurfen. Statt einer meist auf 32 Kbit/s gedrosselten Surfgeschwindigkeit stehen automatisch Bandbreiten von bis zu 384 Kbit/s zur Verfügung. Diese Regelung gelte auch für O2 Business-Kunden. Basisanwendungen lassen sich damit nach Angaben des Mobilfunknetzbetreibers Telefónica Deutschland problemlos nutzen.

Datenverkehr nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens hat sich verfünffacht

Wie Telefónica Deutschland am Freitag mitteilte, werde die Maßnahme vorläufig bis zum 31. Mai 2020 verlängert. Die seit Mitte März wegen der Corona-Pandemie eingeführte Maßnahme hat Auswirkungen auf die Datennutzung der Vertrags- und Prepaid-Kunden der Marke O2 sowie der Zweitmarke Blau: Der Datenverkehr nach Verbrauch des inkludierten Volumens habe sich verfünffacht und seitdem auf diesem Niveau eingependelt.

Kunden könnten sich auch nach Verbrauch ihres schnellen Datenvolumens auf Gesundheits- und Nachrichtenportalen über die aktuellen Entwicklungen rund um COVID-19 informieren sowie E-Mails und Dateien verschicken. Auch die Nutzung von Social Media über Facebook, Instagram & Co sowie der Austausch mit Familie und Freunden über Messenger wie WhatsApp sei möglich.

Keine Auswirkung auf Netz-Performance

Keine Änderung ergebe sich für Privat- und Geschäftskunden, die einen O2 Free Tarif mit Weitersurfgarantie oder einen der neuen O2 Free Unlimited Tarife nutzen. Die generelle Netz-Performance des O2-Netzes sei durch den gestiegenen Datenverkehr nicht beeinträchtigt.

Günstige Handytarife finden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks