Smartphone-ne

Oppo bringt A73 mit 5G-Mobilfunk für 299 Euro

Mit dem Oppo A15 bringt der Hersteller auch ein neues Einsteiger-Smartphone für 139 Euro. Beide Smartphones sind ab dem 1. Dezember 2020 erhältlich.

Christoph Liedtke, 30.11.2020, 14:14 Uhr
Oppo A73 5G5G-Smartphones werden günstiger: Oppo bietet das A73 5G im Dezember um 50 Euro vergünstigt für 249 Euro bei expert an.© Oppo

Der Smartphone-Hersteller Oppo hat heute zwei neue Mobiltelefone vorgestellt, die ab Anfang Dezember die Einsteiger- und Mittelklasse bereichern. Das A73 5G unterstützt den gleichnamigen und schnellen 5G-Mobilfunkstandard für unter 300 Euro, das A15 mit 6,5 Zoll großem Display wechselt für 139 Euro den Besitzer.

6,5 Zoll Display mit 90 Hertz

Das Oppo A73 5G nutzt ein 6,5 Zoll großes IPS-Display, das mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz aufwartet. Dadurch lässt es sich flüssiger bedienen, vor allem beim Scrollen durch Apps oder deren Inhalte. Geschützt wird der Bildschirm mittels Cornings Gorilla Glass in Version 3.

Das Kamerasystem besteht aus einer Hauptkamera mit 16 MP sowie einem Ultraweitwinkelobjektiv mit 8 MP und einer 2 MP starken Monochromkamera. Videos kann das Smartphone mit bis zu 4K-Auflösung mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die ins Frontglas eingelassene Selfie-Kamera knipst Fotos mit 8 MP.

128 GB Speicherplatz und Android 10

Im Inneren des A73 5G arbeitet MediaTek Dimensity 720 mit acht Kernen, es erhält dabei Unterstützung von 8 GB Arbeitsspeicher. Nutzer können auf einen nicht erweiterbaren 128 GB internen Speicherplatz zurückgreifen. Der Akku bietet eine Kapazität von 4.040 mAh und kann mit bis zu 18 Watt geladen werden. Oppo verspricht eine Standby-Zeit von 350 Stunden.

Gefunkt wird ferner per Wi-Fi 5 und Bluetooth 5.1. Kontaktloses mobiles Bezahlen wird mittels NFC unterstützt. Der rund 177 Gramm schwere Neuling besitzt zudem einen Klinkenanschluss und eine USB-C-Buchse. Softwareseitig setzt Oppo auf das betagte Android 10 samt ColorOS 7.2

Das Oppo A73 5G erscheint am 1. Dezember in den Farben Schwarz (Navy Black) und Blau (Neon) für 299 Euro. Bis zum 31. Dezember soll es bei Expert exklusiv zum Preis von 249 Euro angeboten werden.

Triple-Kamera und 6,5 Zoll Display für 140 139 Euro

Oppo A15 Für 139 Euro muss das A15 einige Abstriche machen, die Ausstattung ist für den Preis jedoch passabel.© Oppo

Oppos neues Einsteiger-Smartphone hört auf den Namen A15 und nutzt ebenfalls ein 6,5 Zoll großes Display, das jedoch etwas niedriger auflöst und nur 60 Hertz bietet. Mit einer Pixeldichte von 270 ppi dürfte der Bildschirm Inhalte noch ausreichend scharf darstellen.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite muss sich mit einem 13-MP-Weitwinkelobjektiv sowie zwei 2 MP starken Makro- und Monokameras abfinden. Die maximale Videoauflösung beträgt 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde. Eine im Teardrop-Design verbaute Frontkamera schießt Selfies mit 5 MP.

Auch im A15 werkt ein SoC mit acht Kernen von MediaTek, welches aber etwas langsamer ist und nur auf 3 GB RAM zurückgreifen kann. Der Speicherplatz fällt mit 32 GB relativ gering aus, kann per microSD-Karte aber um bis zu 256 GB erweitert werden. Wie das A73 5G bietet auch das günstigere A15 Platz für zwei nanoSIM-Karten.

Kein NFC und weiterhin Micro USB

Das neue Einsteiger-Smartphone arbeitet mit Wi-Fi 5 und Bluetooth 5.0, NFC wird nicht unterstützt. Statt auf den neueren USB-C-Standard nutzt das A15 Micro USB, bietet zudem auch eine 3,5-mm-Klinke. Oppo liefert das Gerät mit Android 10 und ColorOS 7.2 vorinstalliert aus.

Das Oppo A15 erscheint ebenfalls am 1. Dezember 2020 in Deutschland in den zwei Farbvarianten Schwarz (Dynamic Black) und Blau (Mystery Blue) zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 139 Euro.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks