Mini-Mobiltelefon

Palm: Vodafone vermarktet Smartphone mit 3,3-Zoll-Display

Das Mini-Smartphone Palm wird in Deutschland ab Dezember exklusiv bei Vodafone erhältlich sein. Das Leichtgewicht ist nicht größer als eine Kreditkarte, bietet aber dennoch Android 8.1, eine 12-MP-Kamera und eine eSIM.

Palm Mini-Smartphone© Palm

Düsseldorf - Aktuelle Smartphones verfügen in der Regel über mindestens 5 oder 6 Zoll große Displays. Das es auch anders geht, will das neue Mini-Smartphone von Palm beweisen. Der neue Palm präsentiert sich in der Größe einer Kreditkarte und wartet mit einem 3,3 Zoll großem HD-Display auf. Der kleine Palm, der vor allem als Zweitgerät neben einem größeren Smartphone gedacht ist, wird voraussichtlich ab Dezember exklusiv von Vodafone (Handytarife von Vodafone) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
in Deutschland angeboten werden.

Die Ausstattung des Smartphone-Winzlings

Der neue Palm soll laut Vodafone die Eigenschaften vernetzter Wearables und Smartphones miteinander kombinieren. Da das Gerät mit Abmessungen von 50.6 x 96.6 x 7.4 Millimeter klein und mit 62,5 Gramm leicht ist, lasse es sich gut beim Joggen oder in der Handtasche mitführen. Der Palm ist staub- und wasserabweisend. Zum Einsatz kommen ein Qualcomm 435 Octa-Core-Prozessor sowie 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz. Auf der Rückseite findet sich eine 12-Megapixel-Kamera, die Frontkamera für Selfies löst mit 8 Megapixel auf.

Bei ausgeschaltetem Bildschirm werden Anrufe und Benachrichtigungen stummgeschaltet. Wird der Bildschirm aktiviert, so verbinde sich der Palm wieder. Die Gerätesteuerung lasse sich per Gesten-Pad und Schnellzugriffsfunktionen anpassen.

Vodafone bietet neuen Palm mit "Red+ MultiSIM" an

Palm Mini-Smartphone Das neue Palm kommt mit Android 8.1, Google Apps und integriertem Google Assistant.© Palm

Das in den Farben Titanium und Gold erhältlich Mini-Smartphone ermöglicht Verbindungen per LTE und WLAN N sowie Bluetooth 4.2. Nutzen lassen sich eine Entsperrung per Gesichtserkennung sowie der integrierte Google Assistant. Als Betriebssystem ist Android 8.1 installiert. Der fest verbaute Akku bietet eine Leistung von lediglich 800 mAh. Ebenfalls fest integriert ist eine eSIM. Vodafone bietet für den neuen Palm die "Red+ MultiSIM" an, so dass das kompakte Mobiltelefon als Zusatzgerät zu einem klassischen Smartphone verwendet werden kann. So sollen sich Anrufe, SMS und Voicemail empfangen und versenden lassen, auch wenn das große Handy nicht in der Nähe ist.

Angaben zum Preis des neuen Palm will Vodafone erst zum Verkaufsstart im Dezember machen. In den USA wird der neue Palm zum Preis von 350 US-Dollar im November erhältlich sein.

Hardware finden
Top