Über In-App-Kauf

Satellite will bald eigene Datenverbindung per eSIM anbieten

Direkt über die satellite-App sollen Kunden ab dem Sommer eine eSIM kaufen können, über die eine eigene Datenverbindung realisiert werde. Der Preis stehe allerdings noch nicht fest.

Jörg Schamberg, 19.02.2020, 12:08 Uhr
satellite App© sipgate GmbH

Anfang 2018 startete satellite, ein Startup des Düsseldorfer VoIP-Anbieters sipgate die Mobil-Telefonie über IP ohne Nutzung einer Plastik-SIM. Dabei konnten Nutzer auf ihre bestehenden Internetverbindungen zurückgreifen. Ab diesem Sommer will satellite nun eine eigene Datenverbindung direkt aus der App anbieten: Per In-App-Kauf werde eine eSIM erhältlich sein. Andere Datenverbindungen sollen aber auch dann weiterhin nutzbar sein.

Eigene Datenverbindung zunächst nur für die Nutzung im Ausland

Die Zahl der satellite-Nutzer liege inzwischen bei 200.000. Viele würden die App unterwegs auf Reisen im Ausland nutzen. "Auf diese Zielgruppe konzentrieren wir uns aktuell mit der Datenoption. Weltweit können dann Nutzer aus der App heraus die Datenverbindung buchen und direkt telefonieren", erklärt satellite-Produktmanager Marcel Mellor. Später soll die Datenoption auch innerhalb Deutschlands nutzbar sein. Um dies zu realisieren, müsse das Unternehmen aber zunächst noch Verhandlungen mit anderen deutschen Providern führen. "Wir sind der erste Anbieter aus Deutschland, bei dem die eSIM so unkompliziert gebucht werden kann. Alles, was der Nutzer zum Telefonieren braucht, bekommt er jetzt vollständig aus der App", betont Mellor.

Handy muss eSIM-Nutzung unterstützen

Beachtet werden muss, dass für die Nutzung der eSIM von satellite auch entsprechende Mobiltelefone erforderlich sind, die eSIMs unterstützen. Die eSIM-Nutzung funktioniere beispielsweise mit neueren Modellen von Apple und Google. Einen Preis für den In-App-Kauf konnte satellite noch nicht nennen. Es stehe noch nicht fest, welches Datenvolumen enthalten sei.

Angebot ohne Mindestlaufzeit und jederzeit kündbar

"Die Datenverbindung ist in erster Linie für Telefonie gedacht, aber natürlich kann damit auch normal im Internet gesurft werden. Wir müssen daher noch die richtige Balance aus günstigem Preis und ausreichendem Daten-Volumen finden. Definitiv ist aber, dass es keine Mindestlaufzeit gibt und das Abo jederzeit gekündigt werden kann", erläutert der satellite-Manager. Bis zum Sommer 2020 sollen die Konditionen feststehen.

Details zu dem Angebot gibt es online unter www.satellite.me.

Günstige Handytarife finden
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks