Mobile World Congress

Sony mit neuen Xperia-Smartphones auf dem MWC

Sony bringt zur Handymesse in Barcelona diesmal drei neue Smartphones der Xperia-Familie mit. Unter dem Namen "Xperia X" verbinden die neuen Geräte Bewährtes mit neuen, smarten Funktionen.

Sony Xperia XASony Xperia XA© Sony Mobile Communications

Düsseldorf / Barcelona – Auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona präsentiert Sony Mobile sein neues Produkt-Portfolio der breiten Öffentlichkeit. Im Mittelpunkt steht dabei die Xperia-X-Serie mit dem neuen Xperia X, dem "Super-Mittelklasse-Gerät" Xperia XA und dem Premium-Modell Xperia X Performance. Die Serie soll bewährte Xperia-Merkmale mit neuen, intelligente Technologien zusammenbringen.

Xperia X: Schnelle Kameras und abgerundetes Display

Das Xperia X liegt dank des hochwertigen Metall-Designs gut in der Hand. Die 23-Megapixel-Kamera ist mit überarbeiteter Techniik ausgestattet. Zudem ist eine 13-Megapixel-Frontkamera mit lichtempfindlichem Sony-Exmor-R-Sensor an Bord. Durch die neue Quick-Launch-Technologie von Sony werden Aufnahmen in weniger als einer Sekunde festgehalten. Bilder und Videos können auf dem 700 Candela hellen und fünf Zoll großen Full-HD-Display mit abgerundeten Seiten angeschaut werden.

Autofokus blickt in die Zukunft

Der neue prädiktive Autofokus der Kamera erkennt, ob sich ein Objekt bewegt. Aus der Geschwindigkeit und Richtung der Bewegung wird die nächste Position im Voraus errechnet und darauf scharfgestellt. Auch bei Serienaufnahmen wird der Fokus zwischendurch erneut gemessen, für die nächste Aufnahme extrapoliert und passend eingestellt. Dadurch ist es möglich, zum Beispiel herankommende Fahrzeuge auch bei Serienaufnahmen durchgängig scharf abzubilden.

Wie bereits die Geräte der Xperia-Z5-Serie verfügt das Xperia X auch über einen integrierten Fingerabdrucksensor an der Seite. So lässt sich das Smartphone einfach und präzise entsperren. Auch zur Bezahlung beim Online-Shopping kann der Fingerabdruck dienen.

Sechskern-Prozessor unter der Haube

Das 156 Gramm wiegende Xperia X wird durch einen Qualcomm Snapdragon 650 mit sechs Kernen und 3 GB RAM angetrieben und bietet neben 32 GB internem Speicher einen Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu 200 GB. Der 2.620 mAh starke Akkus ist mit einer Schnelllade-Funktion ausgestattet. Dabei hält das Xperia X laut Sony bei normaler Nutzung bis zu zwei Tage durch.

Xperia X: Farben, Preis, Verfügbarkeit

Das Xperia X wird ab Ende Mai 2016 mit der jüngsten Generation Android 6.0 Marshmallow in den Farben Lime-Gold, Graphit-Schwarz, Weiß und Rosé-Gold für voraussichtlich 599 Euro (UVP) erhältlich sein.

Xperia XA: Modell für den kleineren Geldbeutel

Im mittleren Preissegment findet sich das Xperia XA mit randlosem Display und abgerundeten Seiten. Die Kamera bietet eine Auflösung von 13 Megapixeln. Weiter entfernte Motive holt der 5-fach-Clear-Image-Zoom ohne Qualitätseinbußen nahe heran. Für spontane Schnappschüsse ist die Geschwindigkeit besonders wichtig. Deshalb kombiniert der Hybrid-Autofokus des Xperia XA Phasen- und Kontrastmessung. Die Fokussiergeschwindigkeit der Sony- Kamera schafft es, ein Motiv in Sekundenbruchteilen zu erfassen und scharf zu stellen. Das Xperia XA soll dank des 2.300-mAh-Akkus inklusive Schnelllade-Funktion ebenfalls eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen ermöglichen.

Der 16 GB große interne Speicher des 7,9 Millimeter dünnen Smartphones lässt sich per Speicherkarte um bis zu 200 GB erweitern.

Xperia XA: Farben, Preis, Verfügbarkeit

Das Xperia XA wird ab Ende Mai 2016 mit Android 6.0 Marshmallow in den Farben Weiß, Graphit-Schwarz, Lime-Gold und Rosé-Gold für voraussichtlich 299 Euro (UVP) erhältlich sein.

Xperia X Performance: Vorerst nicht für Deutschland

Zusammen mit dem Xperia X wird auch das Xperia X Performance vorgestellt. Es besitzt die gleiche, schnelle Kamera mit weniger als einer Sekunde Quick-Launch-Zeit. Der Fingerabdrucksensor an der Seite bietet, wie auch das Xperia X, bequemen und sicheren Schutz für alle sensiblen Daten. Das Xperia X Performance hat außerdem ein durchgängiges Metallgehäuse mit seitlich abgerundetem Full-HD-Display zu bieten. Ein Marktstart des Xperia X Performance in Deutschland ist zurzeit jedoch nicht geplant.

Jede Menge smartes Zubehör

Nicht nur Smartphones hat Sony im Messe-Gepäck, sondern auch reichlich neues Zubehör. Hierzu gehören verschiedene Schutzhüllen in passenden Farben, der drahtlose Kopfhörer Xperia Ear, der über NFC und Bluetooth auch Push-Nachrichten liefert, sowie die ultrakompakte Kamera Xperia Eye.

Melanie Zecher

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks