Messe-Neuheiten

Sony stellt Xperia XZ3 mit Android 9.0 vor

Das Sony Xperia XZ3 ist eine weitere Smartphone-Neuheit, die auf der IFA gezeigt wird. Neben der 19-Megapixel-Kamera mit Schnellstartfunktion kommt das Smartphone mit der neuesten Android-Version 9.0 (Pie) und berührungsempfindlichem Rand.

Sony Xperia XZ3© Sony Mobile Communications Inc.

Düsseldorf / Berlin – Auf der IFA 2018 in Berlin präsentiert Sony das neue Xperia XZ3, das erste Smartphone von Sony mit OLED-Technologie, die in Verbindung mit BRAVIA TV von Sony für eine noch realistischere Darstellung von Farben sorgen soll. Das randlose, geschwungene Display misst sechs Zoll und besteht ebenso wie die Rückseite des Xperia XZ3 aus Corning Gorilla Glas 5. In die Rückseite ist mittig der Fingerabdrucksensor integriert, der das Smartphone sicher entsperrt.

Always-On-Display mit berührungsempfindlichem Rand

Das Display des Xperia XZ3 ist an den Seiten abgerundet, so dass das Smartphone gut in der Hand liegt. Auf dem Always-On-Display lassen sich Informationen wie zum Beispiel Uhrzeit, Datum, Alarmzeiten und Benachrichtigungen einblenden, ohne dass man den Bildschirm komplett einschalten muss. Durch eigene Bilder oder Grafiken lässt sich die Ansicht zudem personalisieren. Dank des randlosen Designs können mithilfe der Side-Sense-Funktion Apps mit nur einer Hand gestartet oder Einstellungen aufgerufen werden.

Was haben die Kameras des Xperia XZ3 drauf?

In der Kamera-App etwa lässt sich per Side-Sense der Auslöser betätigen. Aus der Tasche geholt und im Querformat gehalten startet die Kamera des Xperia XZ3 zudem automatisch. Videos können in 4K-HDR-Auflösung festgehalten werden; auch Super Slow Motion mit bis zu 960 Bildern pro Sekunde in Full HD ist kein Problem. Die überarbeitete Kamera-App soll beim Finden verschiedener Funktionen und Einstellungen jetzt noch schneller sein.

Mit der 13-Megapixel-Frontkamera lassen sich Selfies aufnehmen oder mithilfe des 3D Creators ein 3D-Scan des eigenen Gesichts. In der aktualisierten Anwendung können nun außerdem eingescannte Köpfe und Objekte animiert und als bewegte Bilder geteilt werden.

Und sonst so...?

Der Qualcomm Snapdragon 845 mit acht Prozessorkernen und vier GB RAM sorgt im Inneren des Smartphones für reibungslose Abläufe. Der Speicher von 64 GB lässt sich über microSD-Karten um bis zu 400 GB erweitern. Ein 3.330 mAh großer Akku lässt das Xperia auch nutzungsintensive Tage überstehen und kann kabellos aufgeladen werden. Der USB-Typ-C-Anschluss auf der Unterseite kann zum Laden per Kabel oder für Datentransfers in hoher Geschwindigkeit genutzt werden.

Xperia XZ3 in vier Farben und zwei Varianten

Das nach IP65/681 wasser- und staubgeschützte Sony Xperia XZ3 wird ab Oktober mit dem neuen Android 9.0 (Pie) in den Farben Black, White Silver, Forest Green und Bordeaux Red für 799 Euro (UVP) als Single-SIM- und Dual-SIM-Variante erhältlich sein. Als Zubehör werden passende Hüllen, teilweise mit Standfunktion, angeboten.

Sony Xperia XZ3

Sony Xperia XZ3

  • Betriebssystem Android
  • 19 Megapixel-Kamera
  • 6 Zoll OLED Display
  • 64 GB Speicher
  • ab 262,00 € mit Vertrag

Exklusive Zugaben für PlayStation-Fans

Ab dem 5. Oktober gibt es ein exklusives Angebot für alle Modelle der Xperia-XZ2-Serie und auch für das neue Xperia XZ3. Als Zugabe erhält der Käufer eine 12-monatige PlayStation-Plus-Mitgliedschaft im Wert von 59,99 Euro für Online-Multiplayerspiele und exklusive Rabattaktionen sowie monatlich zwei ausgewählte Spiele gratis.

Bei der Vorbestellung des Xperia XZ3 im Online-Store zwischen 4. September und 4. Oktober erhalten die Smartphone-Käufer außerdem gratis das neue "Call of Duty 4: Black Ops" für PlayStation 4, das am 12. Oktober in den Verkauf geht.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks