Smartphone-Neuheiten

Sony stellt Xperia Z4 in Japan vor

Sony hat am Montag überraschend das Xperia Z4 vorgestellt - allerdings zunächst für den japanischen Markt. Ob und wann das neue Flaggschiff-Smartphone von Sony auch nach Deutschland kommt, ist ungewiss.

Sony Xperia Z4© Sony Mobile Communications Inc.

Tokio (AFP/dpa/red) - Der japanische Elektronikkonzern Sony positioniert sich mit einem neuen Modell auf dem äußerst umkämpften Smartphone-Markt. Das am Montag vorgestellte Xperia Z4 soll Kunden unter anderem mit einer verbesserten Selfie-Kamera auf der Vorderseite des Geräts locken. Außerdem wurde der drahtlose Anschluss von Kopfhörern und Lautsprechern über Bluetooth nachgebessert, weshalb die übertragene Musik nun besser klingen soll.

Kleinere Verbesserungen beim Sony Xperia Z4

Äußerlich unterscheidet sich das Z4, das in vier Farben angeboten wird, hingegen kaum vom Vorgänger-Modell Z3. Mit 6,9 Millimetern ist es allerdings noch einmal flacher geworden. Im Inneren stecken ein überarbeiteter, auf zwei Gigahertz getakteter Achtkernprozessor, 32 Gigabyte (GB) Speicher, drei GB Arbeitsspeicher und ein Steckplatz für microSD-Karten. Neben der 20,7-Megapixel-Hauptkamera gibt es nun auch an der Front eine Weitwinkellinse mit Bildstabilisator - für verwackelungsfreie Selbstporträts.

Bei Displaygröße und -auflösung (5,2 Zoll, 1080 x 1920 Pixel) hat sich nichts getan. Staub- und wassergeschützt ist auch das neue Top-Modell von Sony. Über den Start in Europa ist noch nichts bekannt, in Japan soll das Z4 im Sommer erhältlich sein.

LG G5 SE

LG G5 SE

  • Betriebssystem Android
  • vorhanden Megapixel-Kamera
  • 5,3 Zoll LCD Display
  • 32 GB Speicher

Wettrennen zwischen Samsung und Apple

Sony präsentierte sein neues Flaggschiff zu einem Zeitpunkt, da die Smartphone-Marktführer Apple und Samsung sich einen Kampf um die Spitze liefern. Das neueste iPhone bescherte Apple im letzten Quartal 2014 Rekordgewinne und ließ den Marktanteil des US-Konzerns deutlich steigen. Mit den neuen Modellen Galaxy S6 und S6 Edge, die seit rund zehn Tagen im Handel sind, will Samsung wieder punkten. Marktforscher sehen Apple inzwischen Kopf an Kopf mit Samsung, nachdem der südkoreanische Konzern über Jahre die Nummer eins gewesen war.

Quelle: AFP, DPA

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks