Neuvorstellung

Sony Xperia C3: Das PROselfie-Smartphone

Das Xperia C3 bezeichnet Hersteller Sony als PROselfie-Smartphone. Besonders geeignet für die beliebten Selbstporträts soll es durch seine 5-Megapixel-Frontkamera sein, die mit Weitwinkel und Lächelerkennung aufwartet.

Sony Xperia C3© Sony

Lund (red) - Der Weitwinkel der Kamera umfasst 25 Millimeter und 80 Grad. Damit sollen auch mehrere Personen auf dem Bild Platz haben. Auch für Videoanrufe soll sich das Xperia C3 deshalb besonders eignen. Ein LED-Blitz ist an Bord, der ein besonders sanftes Licht erzeugen, das sich gleichmäßig über das ganze Foto verteilt. Der Exmor-Sensor sorgt darüber hinaus für klare Aufnahmen bei unterscheidlichsten Lichtverhältnissen.

Viele Spielereien für Foto-Freunde

Nicht genug mit der Kamera: Auch bei den Apps steht das Thema Selbstporträt im Vordergrund. So findet sich hier eine Anwendung zur Retusche, mit der man Make-Up-Effekte und glänzende Augen produzieren kann. Mit "Social live" sind die fertigen Aufnahmen schnell in sozialen Netzwerken geteilt. Auch für Panorama-Aufnahmen, Serienbilder und selbst geschnittene Videos ist gesorgt. An der Rückseite befindet sich übrigens die 8-Megapixel-Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz.

Innenleben der oberen Mittelklasse

Das Sony Xperia C3 besteht natürlich nicht nur aus der Kamera. Im Inneren des 5,5 Zoll großen Smartphones findet sich beispielsweise ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit einer Taktung von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist ein GB groß, der interne Speicher bietet acht GB Platz, erweiterbar um bis zu 32 GB via microSD. Das Display bietet mit 1280 x 720 Pixeln immerhin HD-Auflösung.

Gut verbunden mit dem Xperia C3

Mit LTE kann das Xperia C3 ebenfalls aufwarten, darüber hinaus stehen GPS, Glonass, Bluetooth 4.0, DLNA und USB für die verschiedensten Verbindungen bereit. Als Hotspot kann man das Smartphone ebengfalls verwenden, weitere Konnektivität bieten Features wie Smart Connect, Exchange ActiveSync und Xperia Link. Eine Besonderheit ist, dass das C3 über zwei Simkarten-Slots verfügt, ein Merkmal, das bei hochwertigen Smartphones noch nicht allzu oft anzutreffen ist.

Das Sony Xperia C3 soll ab August in den Verkauf gehen, zum Preis ist noch nichts bekannt. Die internationale Produktseite zeigt als Farbvarianten weiß, schwarz und mintgrün.

Top