Handy-Neuheiten

Sony Xperia C4: Smartphone für Selfie-Fans

Das Sony Xperia C4 ist das neueste Android-Smartphone von Sony. Den Angaben des Herstellers zufolge soll es sich besonders eigenen, um dem Selfie-Trend zu folgen: Die Weitwinkel-Frontkamera mit LED-Blitz soll tolle Selbstporträts liefern.

Sony Xperia C4© Sony Mobile Communications

London (red) - Sony hat die nächste Generation seiner "ProSelfie-Smartphones" vorgestellt und auf das Xperia C3 folgt das Xperia C4. Dieses soll sich wie sein Vorgänger ganz besonders gut dazu eignen, Selbstporträts anzufertigen oder auch Gruppenbilder aufzunehmen. Dazu wurde eine 5-Megapixel-Frontkamera verbaut, die mit 25-Millimeter-Weitwinkel-Linse und LED-Blitz ausgestattet ist. Bilder sollen auch bei schlechtem Licht gut gelingen.

Multimedia: Kamera-Apps und Musik

An der Rückseite des Xperia C4 befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera, die zudem mit Autofokus bestückt ist. Hinzu kommen etliche Kamera-Anwendungen wie "Style portrait" oder "AR mask", mit denen man Bilder kreativ bearbeiten und beispielsweise Gesichter austauschen kann. Bilder und Videos stellt das Sony Xperia C4 auf einem 5,5 Zoll großen IPS-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung dar.

Auch für Musikfreunde dürfte sich das Xperia C4 eignen: Sony 3D Surround Sound, Clear Audio+, Clear Bass und xLoud sind einige Begriffe, die Sony hier ins Spiel bringt. Auch ein Radio fehlt nicht.

Lange Akkulaufzeit und Achtkern-Prozessor

Für schnelles Arbeiten ist ein Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit-Technologie an Bord. Dieser taktet mit 1,7 Ghz und wird von zwei GB RAM unterstützt. Der Akku hat eine Kapazität von 2600 mAh und soll acht Stunden Videowiedergabe ermöglichen, fast 13 Stunden Sprechzeit, über 53 Stunden Musikwiedergabe und 28 Tage im Standby. Dem Nutzer steht außerdem der Stamina-Modus zur Verfügung, mit dem er mehr Kontrolle über die Batteriefunktionen hat.

Sony Xperia C4

Sony Xperia C4

  • Betriebssystem Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 5,5 Zoll IPS Display
  • 16 GB Speicher

Anschlüsse und Datenübertragung

An Anschlüssen und Verbindungsmöglichkeiten bleiben kaum Wünsche offen: Neben Bluetooth 4.1, DLNA und USB ist auch NFC verfügbar. Ins Internet gelangt man über WLAN, 3G und LTE. GPS und Glonass sind für die Navigation und Lokalisierungsdienste verantwortlich. Ins Smartphone passen übrigens Speicherkarten mit bis zu 128 GB Kapazität; intern sind 16 GB Speicher eingebaut.

Sony Xperia C4: Farben und Verfügbarkeit

Das Sony Xperia C4 wird in den Farben Schwarz, Weiß und Mintgrün ab Juni auf den Markt kommen. Es wird sowohl eine Single- als auch eine Dual-SIM-Version geben. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

Weitere Infos zum Thema
Top