Superdünn

Sony Xperia T3: Dünnster 5,3-Zöller

Das Xperia T3 ist ein Phablet von 5,3 Zoll Diagonale, das von Sony als das dünnste Smartphone seiner Klasse bezeichnet wird. Die schicke Scheibe ist der Smartphone-Mittelklasse zuzurechnen und an der dünnsten Stelle nur sieben Millimeter dick.

Sony Xperia T3© Sony

Tokio (red) - Das superdünne Xperia T3 steckt in einem Edelstahlgehäuse und kommt mit einem 5,3 Zoll großen HD-Triluminos-Display mit Bravia-Engine 2. Als Antrieb wurde ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm verbaut, der mit 1,4 GHz taktet. Dieser wird unterstützt von einem GB Arbeitsspeicher.

Langer Atem

Die Batterie hat eine Kapazität von 2500 mAh, was laut Sony für 688 Stunden im Standby und fast 13 Stunden Gesprächszeit ausreichen soll. Die mögliche Dauer der Musikwiedergabe wird mit 63,5 Stunden beziffert und Videos sollen über acht Stunden laufen, bevor das Ladegerät wieder zum Einsatz kommt.

Reichlich Verbindungsmöglichkeiten

Weiter gibt es beim Xperia T3 eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und LED-Blitz sowie eine Frontkamera mit 1,1 Megapixeln. Für die Konnektivität stehen Bluetooth, DLNA, USB und NFC zur Verfügung, weitere Hilfe bei der Datenübertragung liedern Wi-Fi Miracast und Smart Connect. Auch als WLAN-Hotspot kann man das Smartphone einsetzen. Die Navigation ist dank aGPS natürlich auch möglich. Die Internetverbindung wird über GPRS/EDGE, UMTS mit HSPA oder LTE realisiert.

Auf dem Android-Smartphone (Version 4.4 KitKat) sind bereits einige Google-Dienste vorinstalliert, darunter Maps und StreetView, Chrome und Google Play, wo man sich weitere Anwendungen besorgen kann. Diese finden Platz im internen Speicher, der acht GB groß ist, wobei für den Nutzer etwa fünf GB zur Verfügung stehen. microSD-Karten mit bis zu 32 GB Kapazität werden unterstützt.

Sony Xperia T3: Marktstart im Juli

Das Sony Xperia T3 soll Ende Juli in den Handel kommen, ein Preis wurde noch nicht genannt. Der Nutzer hat die Wahl zwischen einem weißen, einem schwarzen und einem violetten Modell.

Top