Umfrage

Telefonieren im Flugzeug soll verboten bleiben

Telefonieren im Flugzeug soll nach dem Willen der allermeisten Passagiere auch weiterhin untersagt bleiben. Viele sind während des Fluges lieber ungestört. Allerdings besteht bei 40 Prozent der Wunsch, im Internet surfen zu können.

Fliegen© spooh / iStockphoto.com

Berlin (AFP/red) - Lediglich 13 Prozent würden während eines Flugs gern telefonieren, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Verbraucherreport des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft hervorgeht. 40 Prozent der Befragten würden im Flieger aber gern im Internet surfen.

Telefonieren im Flugzeug eher störend

Das Flugzeug werde immer noch als "Rückzugsort" gesehen, wo Reisende lieber ungestört blieben, erklärte Verbandspräsident Klaus-Peter Siegloch. "Nicht jede technische Neuerung muss also überall verfügbar sein." Bisher dürfen Smartphones, Tablets und E-Reader während des Flugs nur im Flugmodus verwendet werden. Im Flugmodus besteht keine Verbindung zum Netz, es kann also nicht telefoniert oder im Internet gesurft werden.

Für die repräsentative Umfrage wurden rund 1000 Bürger befragt, die in den vergangenen zwei Jahren geflogen sind.

Quelle: AFP

Weitere Infos zum Thema
Top