Prepaid-Angebot

Telekom: Neuer Prepaid-Tarif und mehr Leistung ohne Aufpreis

Prepaid-Kunden der Telekom steht ab 11. Juli ein zusätzlicher XL-Tarif sowie teils mehr Leistung ohne Aufpreis zur Verfügung. Auch Nutzer der Zweitkarte profitieren. Das Nokia 3 gibt es im Bundle mit einem Prepaid-Tarif zum Sparpreis.

Telekom© Deutsche Telekom AG

Bonn – Die Deutsche Telekom (www.telekom.de/handy) erweitert ihr Prepaid-Angebot ab dem 11. Juli um den neuen Tarif "MagentaMobil Start XL". Auch die optionale Prepaid-Zweitkarte "Family Card Start" wird dann in einer XL-Variante erhältlich sein. Zudem hat die Telekom mit dem "2 in 1 SmartPack" ein Sparpaket bestehend aus dem Smartphone Nokia 3 inklusive Tarif "MagentaMobil Start M" zum Aktionspreis geschnürt.

"MagentaMobilStart XL" inklusive Telefon- und SMS-Flat

Der neue Prepaid-Tarif "MagentaMobil Start XL" zum Preis von 24,95 Euro pro 28 Tage beinhaltet künftig eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Zudem sind 1,5 GB LTE-Datenvolumen mit maximal verfügbarer Surfgeschwindigkeit inklusive. Nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens lässt sich bis zum Ende des Abrechnungszeitraum mit maximal 64 Kbit/s weitersurfen. Dank im Tarif enthaltener Hotspot-Flat lässt sich außerdem kostenlos auf alle Telekom-Hotspots in Deutschland zugreifen. Sowohl die Inklusivleistungen des neuen Tarifs als auch der anderen Prepaid-Tarife können auch im EU-Ausland ohne Mehrkosten genutzt werden.

Dem bislang größten Paket "MagentaMobil Start L" hat die Telekom zusätzlich 100 Inklusivminuten für Gespräche in andere deutsche Fremdnetze spendiert. Nach Verbrauch der Freiminuten werden 9 Cent pro Minute fällig. Für Gespräche und SMS ins Netz der Telekom gilt wie bislang eine Flatrate. Auch Anrufe zu einer persönlichen Festnetznummer sind weiterhin inklusive. Mit an Bord sind zudem 1,5 GB LTE-Datenvolumen sowie die Hotspot-Flat. Trotz der nun zusätzlich enthaltenen 100 Freiminuten bleibt der Preis für "MagentaMobil Start L" unverändert bei 14,95 Euro pro 28 Tage.

Zweitkarte mit mehr Leistung ohne Aufpreis

Ab 11. Juli aufgewertet werden die Zubuchoptionen der Prepaid-Zweitkarte Family Card Start. Die Zweitkarte erlaubt standardmäßig für 2,95 Euro monatlich das Telefonieren und Simsen im Netz der Telekom sowie zu einer Festnetznummer nach Wahl. MagentaEINS-Kunden sparen weiterhin diesen monatlichen Grundpreis für die Zweitkarte.

Bei der Option "Family Start M" steht künftig 1 GB Highspeed-Datenvolumen mit LTE Max zur Verfügung. Der Preis bleibt unverändert bei 7 Euro pro Monat. Die Option "Family Start L" bietet für 12 Euro pro Monat ab 11. Juli sowohl 100 Freiminuten in deutsche Fremdnetze als auch 1,5 GB LTE-Datenvolumen. Ganz neu ist "Family Start XL": Für 22 Euro pro Monat lassen sich eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze und 1,5 GB LTE-Datenvolumen nutzen.

Bundle-Angebot: Nokia 3 und Prepaid-Tarif

Schließlich bietet die Telekom mit dem "2 in 1 SmartPack" noch ein Bundle-Angebot aus dem neuen Smartphone Nokia 3 und dem Tarif "MagentaMobil Start M" an. Der Komplettpreis von 149,95 Euro beinhaltet dabei bereits für 24 Wochen den Grundpreis von "MagentaMobil Start M". Der Tarif erlaubt das unbegrenzte Telefonieren und Simsen in das Telekom-Mobilfunknetz sowie zu einer persönlichen Festnetznummer. Auch 1 GB LTE-Datenvolumen pro 28 Tage sowie eine Hotspot-Flat sind inklusive.

Bei Nutzung des Bundle-Angebots sollen Kunden von einem Rabatt von rund 60 Euro gegenüber dem Einzelkauf profitieren. Auch nach Ablauf des enthaltenen Prepaid-Guthabens sparen Kunden weiter: Statt regulär 9,95 Euro für 28 Tage zahlen Nutzer des Bundle-Angebots dann lediglich 7 Euro.

Weitere Details zum Prepaid-Angebot der Telekom ab 11. Juli finden sich online unter www.telekom.de/handy.

Günstige Handytarife finden
Top