Getestet

Telekom schneidet im Netzvergleich am besten ab

Stiftung Warentest hat die Qualität der Netze der vier Betreiber unter die Lupe genommen. Verglichen wurden neben Sprachqualität und Erreichbarkeit bei Telefonaten auch die Geschwindigkeiten für mobiles Surfen.

30.07.2011, 11:57 Uhr
Handygespräch© M Rido / Fotolia.com

Berlin (red) - Die Tester untersuchten die Netze der Deutschen Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
), Vodafone, o2 und E-Plus. Für Insider wenig überraschend: E-Plus belegt im Vergleich den letzten Platz. Für den Test wurden laut Stiftung Warentest mehr als 4000 Kilometer in einem entsprechenden Messwagen zurückgelegt. Die Strecke führte zwei Wochen lang durch Städte, Kleinstädte und ländliche Gebiete.

Sprachqualität in allen Netzen akzeptabel

Die Sprachqualität und die Netzabdeckung können sich bei allen Netzbetreibern sehen lassen. Alle vier wiesen hier einen Ausfall von zwei bis drei Prozent bei Telefonaten auf. Der Grund hierfür ist die Netzauslastung.

Telekom bietet bestes Netz für mobiles Internet

Ein anderes Bild zeigt allerdings die mobile Datenübertragung. Hier zeigen sich deutliche Unterschiede bei den Netzen. Die Telekom kann in Städten durchschnittlich 3,4 Mbit/s und in ländlichen Gebieten 2,5 Mbit/s bieten. Vodafone konnte hier nur 2,8 Mbit/s und 1,9 Mbit/s zur Verfügung stellen. o2 belegt trotz millionenschwerem Netzausbau den dritten Platz. Die Datenrate fällt bei o2 auf 2,1 Mbit/s und 1,5 Mbit/s im Durchschnitt. Gravierend ist die Differenz zu E-Plus, denn hier waren nur Verbindungen mit 900 kbit/s und 500 kbit/s für mobiles Internet möglich.

Im Endergebnis liegen die Telekom und Vodafone mit der Note "Gut" mit 2,4 auf dem ersten Platz. Für o2 und E-Plus gab es lediglich "Befriedigend" mit 2,6 und 3,2. Diese Abweichung wurde vor allem durch die Ergebnisse für mobiles Surfen erzeugt.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks