Prepaid

Telekom startet mit neuem 9-Cent-Tarif

Die Telekom hat mit Xtra Call einen neuen Prepaid-Tarif aufgelegt, mit dem Kunden für neun Cent in alle deutschen Handynetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Die SMS kostet ebenfalls neun Cent.

05.12.2012, 09:28 Uhr
Telekom© Telekom

Bonn (red) – Die Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) bietet ab sofort einen neuen Prepaid-Tarif an. Mit Xtra Call telefonieren Kunden für neun Cent in alle deutschen Handynetze und ins deutsche Festnetz. Eine SMS kann man ebenfalls für neun Cent in die deutschen Netze verschicken.

Tages-Flatrate fürs mobile Internet

Für das mobile Internet ist eine Tages-Flatrate voreingestellt. Damit kann man für 0,99 Euro pro Tag das Internet nutzen. Die Nutzungsdauer beträgt immer von null bis 24 Uhr. Wenn die Datenverbindung nach 24 Uhr weiter besteht, wird die Tages-Flatrate erneut berechnet. Ab einem Datenvolumen von 200 MB wird die Geschwindigkeit im jeweiligen Kalendermonat auf 64 kbit/s im Download und 16 kbit/s im Upload beschränkt.

Handykarte rechnerisch kostenlos

Das Starterpaket kostet zehn Euro und beinhaltet ein Startguthaben in Höhe von zehn Euro. Die Handykarte ist damit rechnerisch kostenlos. Bei Bedarf können weitere Optionen zum Tarif Telekom Xtra Call hinzu gebucht werden, etwa eine Festnetz-Flat, eine Flatrate fürs Telekom-Mobilfunknetz oder eine SMS-Flatrate.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks