"WLAN Call"

Telekom startet mobile Telefonie über WLAN

Telekom-Kunden mit einem passenden Smartphone können jetzt im In- und Ausland auch über WLAN telefonieren. Hat man eine Allnet-Flat gebucht, kosten die Gespräche aus dem Ausland nach Deutschland nichts zusätzlich.

Hotspot© georgejmclittle / Fotolia.com

Bonn – Die Deutsche Telekom (www.telekom.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) führt für ihre Mobilfunkkunden das neue Feature "WLAN Call" ein. Damit sollen Telekomkunden im In- und Ausland auch an Orten ohne ausreichende Netzabdeckung mobil telefonieren können. Die Verbindung könne dann über jedes beliebige WLAN-Netz mit einer Bandbreite von mindestens 100 KB erfolgen, wie die Telekom am Donnerstag mitteilte. Die Kunden sollen auch über WLAN erreichbar sein.

Gespräche zu nationalen Konditionen des Mobilfunktarifs

Wie sieht die Abrechnung von WLAN Call im Ausland aus? Hat der Kunde eine Allnet-Flat in alle Netze gebucht, so sind laut Telekom auch Gespräche über WLAN Call nach Deutschland abgedeckt. Gespräche in das Ausland würden wie Gespräche von Deutschland in das Ausland berechnet. Die neue Option "WLAN Call" lasse sich ohne monatliches Entgelt zum Mobilfunktarif hinzubuchen.

Smartphone muss WLAN Call unterstützen

Allerdings müssen einige technische Voraussetzungen erfüllt sein. Es wird ein WLAN Call-fähiges Smartphone benötigt. Zum Start unterstützen das Samsung Galaxy S6 sowie das Galaxy S6 edge die neue Option "WLAN Call". In den kommenden Monaten sollen weitere Smartphones folgen. Weitere Voraussetzung: Es muss ein VoLTE-fähiger Mobilfunkvertrag gebucht sein. Für die Gespräche über WLAN gelten jeweils die Konditionen des gebuchten Mobilfunktarifs für Verbindungen innerhalb Deutschlands.

Keine App erforderlich

Eine zusätzliche App ist für die Nutzung von WLAN Call nach Angaben der Telekom nicht erforderlich, die Funktion werde direkt in die Software des Smartphones integriert. Eventuell müsse der Kunde daher die Smartphone-Software aktualisieren. Laufende Gespräche würden außerhalb eines WLAN-Netzes bei ausreichender Signalstärke unterbrechungsfrei über das LTE-Netz weitergeführt.

Mehr Details finden sich online auf der Homepage der Telekom unter www.telekom.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks