Mobilfunkangebot

Telekom startet unlimierten LTE-Tarif für junge Leute

Ab sofort hält die Deutsche Telekom einen Mobilfunktarif mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen speziell für junge Kunden bis 27 Jahren bereit. Auf der IFA kündigte die Telekom zudem an, dass die MagentaMobil-Tarife mehr LTE-Datenvolumen erhalten. Für MagentaEINS-Kunden sind zudem zwei neue Vorteile verfügbar.

Jörg Schamberg, 31.08.2018, 11:22 Uhr
Deutsche Telekom IFA 2018Auf der IFA gab die Telekom unter anderem Neuerungen zu ihrem Mobilfunkangebot bekannt.© Deutsche Telekom AG / Screenshot: i12 GmbH

Berlin - Im Rahmen ihrer IFA-Pressekonferenz hat die Deutsche Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) am Freitag Verbesserungen für ihr "MagentaMobil"-Mobilfunkangebot bekanntgegeben. Ab sofort seien die "MagentaMobil"-Tarife S bis L mit mehr LTE-Datenvolumen erhältlich. Je nach Tarif stehen nun 2,5 GB, 5 GB oder 10 GB zur Verfügung. Außerdem wird der Bonner Konzern mit "MagentaMobil Young XL Unlimited" auch einen unlimitierten LTE-Tarif für junge Leute anbieten. Und es gibt neue Vorteile für "MagentaEINS"-Kunden.

Die neuen Konditionen von "MagentaMobil" im Überblick:

MagentaMobil S

  • 2,5 GB LTE-Datenvolumen (LTE Max mit bis zu 300 Mbit/s)
  • Telefon u. SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming
  • Hotspot-Flat
  • 1.-6. Monat: 24,95 Euro/Monat, danach: 36,95 Euro/Monat

MagentaMobil M

  • 5 GB LTE-Datenvolumen (LTE Max mit bis zu 300 Mbit/s)
  • Telefon u. SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming
  • Hotspot-Flat
  • 1.-6. Monat: 29,95 Euro/Monat, danach: 46,95 Euro/Monat

MagentaMobil L

  • 10 GB LTE-Datenvolumen (LTE Max mit bis zu 300 Mbit/s)
  • Telefon u. SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming
  • Hotspot-Flat
  • 1.-6. Monat: 29,95 Euro/Monat, danach: 56,95 Euro/Monat

Der Tarif "MagentaMobil XS" mit 750 MB LTE-Datenvolumen für dauerhaft 19,95 Euro pro Monat bleibt unverändert.

Option "StreamOn Gaming" für 2,95 Euro pro Monat hinzubuchbar

Ab sofort lässt sich auch die am 22. August gestartete neue Mobilfunk-Option "StreamOn Gaming" zu den MagentaMobil-Tarifen S bis L für 2,95 Euro pro Monat hinzubuchen. Mit aktivierter Option wird das bei der Nutzung von ausgewählten Online-Spielen wie Fortnite, Clash Royale und Pokémon Go verbrauchte Datenvolumen nicht auf das im Tarif enthaltene Inklusivvolumen angerechnet.

"MagentaMobil XL Young": Unlimitierter LTE-Tarif für junge Leute

Seit März 2018 bietet die Telekom mit "MagentaMobil XL" einen Mobilfunktarif mit unlimitiertem LTE-Datenvolumen für rund 80 Euro pro Monat an. Ab sofort hält der Mobilfunknetzbetreiber mit "MagentaMobil XL Young" auch einen Tarif mit unbegrenztem Highspeed-Datenvolumen für junge Leute bis 27 Jahren bereit. Monatlich berechnet die Telekom für den Tarif 69,95 Euro. In Kombination mit einem Top-Smartphone schlägt der Tarif mit 89,95 Euro monatlich zu Buche. Im Vergleich zum regulären, unbegrenzten LTE-Tarif sparen junge Telekom-Kunden somit 10 Euro pro Monat.

Der Tarif "MagentaMobil XL" ermöglicht laut Telekom jetzt auch in der Schweiz die Nutzung von bis zu 23 GB LTE-Datenvolumen - wie bereits zuvor im EU-Ausland. Diese Neuerung gelte für Neu- und Bestandskunden.

Zwei neue Vorteile für MagentaEINS-Kunden

Wie in jedem Jahr verkündete die Telekom auch in diesem Jahr auf der IFA neue Vorteile für Nutzer von MagentaEINS, dem Kombiangebot für Mobilfunk und Festnetz. Mehr als 3,9 Millionen Telekom-Kunden würden bereits von MagentaEINS-Vorteilen profitieren. Ab sofort bietet das Bonner Unternehmen die neue Zweitkarte "Family Card Basic" an. Bis zu vier Karten gibt es kostenlos, der monatliche Grundpreis von 4,95 Euro entfällt für MagentaEINS-Kunden. Die Zweitkarte beinhaltet eine Telefon- und SMS-Flat ins Telekom-Mobilfunknetz sowie 300 MB LTE-Datenvolumen. Außerdem ist eine Flat für die mehr als 2,8 Millionen Telekom WLAN-Hotspots in Deutschland inklusive. Wird mehr Datenvolumen benötigt: Für 9,95 Euro pro Monat bietet eine hinzubuchbare Datenoption 1 GB Highspeed-Datenvolumen und 100 Gesprächsminuten in alle deutschen Netze.

MagentaEINS-Neukunden profitieren von einem weiteren Vorteil: "MagentaMobil XL" mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen kann drei Monate lang kostenlos statt für 79,95 Euro pro Monat genutzt werden. Erst im vierten Monat müssen sich Kunden entscheiden, welchen MagentaEINS berechtigen Mobilfunk-Tarif sie weiter nutzen wollen. Der Vorteil gilt für Festnetzkunden, die nun auch Mobilfunk dazu buchen und somit zu MagentaEINS-Kunden werden. Das Aktionsangebot ist bis zum 5. November 2018 befristet.

Weitere Details zu den Mobilfunktarifen des Bonner Konzerns finden sich auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks