Warnung

Trojaner tarnt sich als Mail von WhatsApp

Derzeit kursiert eine gefälschte Mail, die angeblich von WhatsApp kommt und über den Empfang einer "Hörnachricht" informiert. Die Zip-Datei im Anhang sollte man auf keinen Fall öffnen, da sich hier ein Trojaner versteckt.

Whatsapp© WhatsApp Inc.

Mainz - Offenbar machen sich derzeit Kriminelle die große Popularität von WhatsApp zu Nutze. Mit gefälschten E-Mails und einem angehängten Trojaner, versuchen die Angreifer sich Zugang auf die persönlichen Daten des Opfers zu verschaffen. Laut der Website "Mimikama" erhalten immer mehr Nutzer eine entsprechende Mail.

Schädling im Anhang

Der Betreff der Mail lautet “Eine Hörnachricht ist empfangen worden!”, im Anhang befindet sich eine Datei im ZIP-Format, in der angeblich die Sprachnachricht enthalten ist. Unachtsame User können sich so leicht einen Trojaner einfangen. Grundsätzlich verschickt WhatsApp keine Benachrichtigungen über Sprachnachrichten, Fotos oder Videos. Trotzdem empfiehlt es sich natürlich immer, den Absender genau zu überprüfen.

Wurde die Datei bereits geöffnet, muss der Rechner mit einer Anti-Virus-Software untersucht werden. Danach sollte der Nutzer umgehend seine Passwörter ändern.

Weiterführende Links
Das könnte Sie auch interessieren
Top