Tarifschnäppchen

Unsere Handy-Tariftipps des Monats

Für den Start in den Oktober haben wir vier Tarife zusammengestellt, die ganz unterschiedlich sind. iPhone-Fans werden dabei ebenso angesprochen wie Vieltelefonierer ins Ausland und Gerne-Simser, aber auch ganz normale Durchschnittsnutzer. Unsere Tipps des Monats!

05.10.2010, 12:45 Uhr
Telefongespräch© goodluz / Fotolia.com

Linden (red) - Im Oktober können alle, die einen Wechsel des Handytarifs erwägen, zwischen verschiedenen interessanten Angeboten wählen. Dabei gibt es sowohl günstige Angebote zur Nutzung im Inland wie im Ausland. Unsere Tipps des Monats sind diese:

Fonic-Handykarte rechnerisch kostenlos

Neukunden von Fonic (www.fonic.de) bekommen bei der Registrierung ihrer Prepaidkarte automatisch eine Gutschrift in Höhe von 10 Euro. Somit wird das Starterpaket von Fonic, welches 9,95 Euro kostet, quasi kostenlos angeboten. Im Tarif zahlt man innerhalb Deutschlands 9 Cent pro Minute und SMS. Zubuchbar ist für 2,50 Euro eine Tages-Flatrate zum mobilen Surfen, andernfalls zahlt man 24 Cent pro Megabyte.

discoPlus verkauft das iPhone 4 ohne Simlock

Der Münchner Mobilfunker discoPlus (www.discoplus.de) bietet Apple-Fans ab sofort das neue iPhone 4 ohne Simlock für 849 Euro an. Im Preis enthalten ist außer dem Apple-Kulthandy in der Version mit 16 GB Speicher auch eine Handykarte sowie eine mobile Internetflatrate von discoPlus. Im Tarif telefonieren und simsen die Kunden für 7,5 Cent pro Minute/SMS deutschlandweit. Für mobiles Internet können optional zwei Datenflats hinzugebucht werden - 200 MB für monatlich 7,50 Euro, 1 GB für 12,95 Euro pro Monat. Derzeit gibt es 55 Euro Startguthaben.

Ay Yildiz bietet Quasi-Flatrate für die Türkei

Ab sofort gibt es bei Ay Yildiz (www.ayyildiz.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) einen neuen Tarif, mit dem man 5000 Gesprächsminuten pro Monat bekommt. Die "Sohbet Flat 5000" bietet für 19,95 Euro im Monat 5000 Gesprächsminuten zu Ay Yildiz, Base, E-Plus, zur Mobilbox zum deutschen Festnetz sowie ins Festnetz der Türkei. Neukunden bezahlen in den ersten fünf Monaten sogar nur 9,95 Euro. Außerhalb der Inklusivminuten zahlt man ins deutsche und türkische Festnetz 19 Cent pro Minute bzw. SMS.

callmobile mit dauerhaft 10 Freiminuten in alle Netze

Der Hamburger Mobilfunker callmobile (www.callmobile.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) realisiert seinen clever9-Einheitstarif seit kurzem im Vodafone-Netz. Nun erhalten alle Neukunden zehn Freiminuten für alle deutschen Netze – und zwar solange, wie die Handykarte genutzt wird. Für SMS und pro Minute zahlt man weiterhin neun Cent. Optional zubuchbar ist ein Datentarif, der für 9,95 Euro im Monat mobiles Surfen mit bis zu 7,2 Mbit/s bietet. Ab 500 MB wird im Speed jedoch auf GPRS-Niveau gedrosselt. Neu ist auch eine interne SMS- und Telefonflatrate für Jugendliche, die 3,99 Euro kostet.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks