Angebote

Unsere Tipps: Günstige Handytarife im Dezember

Viele Anbieter wollen mit günstigen Handytarifen neue Kunden locken, aber bei den Prepaid-Angeboten von congstar können sich auch Bestandskunden freuen. Hier gibt es nämlich mehr Daten zum gleichen Preis. Dies und mehr in unseren Tariftipps des Monats!

Smartphone-Tarife© Rido / Fotolia.com

Linden – Wo bekommt man im Dezember günstige Handytarife? Wir haben wieder einige Angebote zusammengestellt, bei denen man jetzt sparen kann. Mit den Angeboten von congstar und discoTel sind diesmal gleich zwei Tariftipps mit Prepaid-Abrechnung dabei. Preisreduzierungen gibt es außerdem bei GMX und Winsim. Smartmobil dagegen hat interessante Smartphone-Bundles neu im Programm.

Congstar Prepaid: Mehr Datenvolumen für alle

Prepaid-Kunden von congstar (www.congstar.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) – oder die, die solche werden wollen – können sich freuen. Die Telekom-Tochter erhöht nämlich das Datenvolumen beim "Prepaid Surf Paket" und beim "Prepaid Allnet Paket", und zwar für Neu- und Bestandskunden. Letztere werden automatisch zum nächsten Abrechnungszeitraum umgestellt. Im Surf-Paket gibt es 250 MB mehr Datenvolumen und damit jetzt 1,25 GB für 10 Euro pro 30 Tage. Das Allnet-Paket für 20 Euro beinhaltet neben der Telefonflat statt einem GB jetzt sogar 2,5 GB. Die Surfgeschwindigkeit liegt bei maximal 21,6 Mbit/s. Die SIM-Karte kostet einmalig 9,99 Euro. Im Gegenzug gibt es zehn bzw. 20 Euro Startguthaben und 25 weitere Euro fürs Mitbringen der Rufnummer.

Neue Prepaid-Tarife bei discoTel

DiscoTel (www.discotel.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) hat seine Prepaid-Tarife überarbeitet. Zum Basis-Tarif mit 6-Cent-Einheitspreis stehen jetzt sieben Optionen zur Verfügung. Los geht es schon ab 2,95 Euro für vier Wochen mit dem "Clever XS". Enthalten sind je 50 Einheiten für Telefonie und SMS sowie 100 MB Datenvolumen für den Gelegenheitsnutzer, dem auch kleine Pakettarife bisher noch zu groß waren. Für zwei weitere Euro bekommt man 500 MB. Als größte Option steht die "Flat XL" zur Wahl, mit Allnet-Flats für Telefonie und SMS sowie 3 GB Daten für 19,95 Euro. Das Startpaket kostet je nach Tarif ab 9,95 Euro, die durch ein entsprechendes Startguthaben ausgeglichen werden. Außerdem gibt es 20 Euro für die Mitnahme der Rufnummer. Eine Datenautomatik wird übrigens nicht eingesetzt; gesurft wird im O2-Netz mit maximal 21,6 Mbit/s, anschließend wird gedrosselt.

Winsim: Preise werden reduziert

Bei der Drillisch-Marke Winsim (www.winsim.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) gibt es mehrere kleinere Verbesserungen bei den Tarifkonditionen. Mehrere Allnet-Flatrates sind jetzt günstiger als bisher; Neukunden sparen einen Euro monatlich bei den Laufzeittarifen und zwei Euro im Monat bei den monatlich kündbaren Tarifen. Beispielsweise beim "LTE All 3 GB", der im Laufzeitvertrag jetzt nur noch 9,99 Euro im Monat kostet und im monatlich kündbaren Vertrag noch 11,99 Euro. Der "LTE All 2 GB" für 7,99 bzw. 9,99 Euro wiederum enthält jetzt noch zusätzlich eine SMS-Flat. Ganz neu ist der "LTE All 5 GB" für 14,99 Euro. Der einmalige Anschlusspreis bei allen Tarifen beträgt 14,99 Euro (24 Monate) bzw. 19,99 Euro (ein Monat Laufzeit). Bringt man die Rufnummer mit, winken zehn Euro Bonus. Bei Winsim surft man mit bis zu 50 Mbit/s bzw bis zu 225 Mbit/s (LTE All 5 GB).

GMX: Paket mit 1 GB für 4,99 Euro

Die Tarife von GMX (www.gmx.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) haben es erneut in unsere Tariftipps geschafft. Im November hatten wir ja bereits die neue "All-Net Flat LTE 1.000" aufgeführt. Für 6,99 Euro gibt es die Telefonie-Flat und 1 GB LTE-Datenvolumen (allerdings nur bis 21,6 Mbit/s schnell). Wer nicht so oft telefoniert, kann jetzt noch weiter sparen, denn der Tarif "All-Net LTE 1.000" kostet jetzt nur noch 4,99 Euro im Monat. Hier ist keine Allnet-Flat drin, sondern nur 100 Freiminuten, aber ebenfalls ein GB Datenvolumen. Die Preise gelten für die günstigeren Handytarife im Netz von Telefónica, das gleiche im D-Netz kostet etwas mehr. Die Laufzeit beträgt jeweils 24 Monate, die Anschlussgebühr liegt bei 9,90 Euro. Das von 1&1 realisierte Angebot gibt es darüber hinaus auch bei Web.de.

Smartmobil macht jetzt Bundles

Smartmobil (www.smartmobil.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können. Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der Link ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.) hat jetzt ganz neu auch Bundles aus Smartphone mit Tarif im Programm. Es werden beispielsweise das Samsung Galaxy S8 und S8+ oder auch das iPhone 8 angeboten. Kombiniert man beispielsweise das iPhone 8 und den "LTE Pro" mit 5 GB LTE, zahlt man monatlich 42,99 Euro, für das iPhone kommt nur noch einmalig ein Euro dazu. Das Samsung Galaxy S8 ist mit dem gleichen Tarif bei einer Einmalzahlung von einem Euro für 34,99 Euro pro Monat zu haben. Es gibt aber auch günstigere Smartphone-Bundles mit nur einem Euro Zuzahlung, zum Beispiel die Kombination "LTE Special" mit 1,5 GB Datenvolumen und Galaxy A5 (2017) für 17,99 Euro oder mit dem Samsung Galaxy S7 für 22,99 Euro. Alle Tarife sind mit einer Datenautomatik ausgestattet, bei der kostenpflichtig Volumen nachgebucht wird, wenn das Inklusivkontingent erschöpft ist.

Günstige Handytarife finden
Top