Einsteiger-Smartphone

Unter 110 Euro: Nokia 1.3 geht in den Verkauf

Das Nokia 1.3 ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Smartphone eignet sich bestens für Einsteiger, da bei dem Gerät Effizienz und Bedienkomfort im Vordergrund stehen. Dazu kommt der vergleichsweise niedrige Preis von 109 Euro, aktuell gibt es sogar noch ein günstigeres Angebot.

Diana Schellhas, 07.04.2020, 12:23 Uhr
Nokia 1.3© HMD Global

HMD Global gibt die Verfügbarkeit des Nokia 1.3 bekannt, das mit dem neuen Betriebssystem Android 10 (Go Edition) erhältlich ist. Das Einsteiger-Smartphone wurde mit allen Basics bei der technischen Ausstattung versehen, bringt aber obendrein eine Kamera mit KI-Unterstützung mit sich.

5,71-Zoll-Display und schlaue Kamera beim Nokia 1.3

Mit seinem 5,71-Zoll-HD+-Edge-to-Edge Screen und Notch-Design soll das Nokia 1.3 auch bei Sonneneinstrahlung ein helles Bild bieten. Dank der KI-gesteuerten Technologie bei der Kamera sollen sich auch bei schwachen Lichtverhältnissen beeindruckende Fotos schießen lassen. Zusätzlich zur 8 MP Autofokus-Kamera mit LED-Blitzlicht an der Rückseite verfügt das Nokia 1.3 über eine 5 MP Selfie-Kamera mit Helligkeitsverstärkung.

Camera Go: App für einfaches Fotografieren

Das Nokia 1.3 gehört zu den ersten Smartphones mit Camera Go, das laut Google entwickelt wurde, um schneller höherwertige Fotos machen zu können. Das Programm bringt Funktionen wie den Portrait-Modus auf Handys der Einstiegsklasse und soll Fotos so ein professionelles Aussehen verleihen. Vor allem aber zeigt das Programm parallel an, wie viel Speicherplatz noch zur Verfügung steht und soll so dabei helfen, Platz zu schaffen. Die App Gallery Go organisiert Fotos zudem automatisch und bietet darüber hinaus einfache Bearbeitungsfunktionen per Fingertipp.

Nokia 1.3

Nokia 1.3

  • Betriebssystem Android
  • 8 Megapixel-Kamera
  • 5,71 Zoll Display
  • 16 GB Speicher
  • ab 1,00 € mit Vertrag

Nokia 1.3 mit schlichtem Design

Beim Design des Nokia 1.3 trifft Funktion auf Design: Das Nokia 1.3 verfügt über alle Merkmale des klassischen nordischen Designs, von der schlanken Glasfront und den 3D-Nanomustern auf der Rückseite über ein robustes Gehäuse bis hin zu einer soliden Oberfläche, die in drei Farben erhältlich ist – Cyan, Sand und Charcoal.

Dank des 3.000 mAh großen Akkus und dem optimierten Qualcomm 215 Mobile-Plattform soll das Handy zudem ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Ausdauer und die nötigen Energiereserven für den gesamten Tag mitbringen. Laut Hersteller wird das Gerät auch ein Update auf Android 11 (Go Edition) erfahren.

Das Nokia 1.3 ist seit dem 06. April in Deutschland erhältlich. Die UVP liegt bei 109 Euro. Tipp: Auf der offiziellen Webseite ist das Smartphone aktuell für 79 Euro in der Farbe Charcoal erhältlich. Nach Angaben auf der Homepage soll der Versand binnen 24 Stunden erfolgen.

Wissenswertes zum Thema
Weiterführende Links
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks