Aktionen

Vier Tipps für günstige Handytarife im Februar

Im Februar können vor allem Nutzer von tollen Angeboten profitieren, die überlegen, sich eine Allnet-Flat zuzulegen. Hier kann man zwei oder drei Monate ohne Grundgebühr ergattern oder auch einen Dauer-Niedrigpreis. Wer "kleinere" Tarife sucht, muss aber ebenfalls nicht leer ausgehen.

01.02.2013, 10:35 Uhr
Telefongespräch© goodluz / Fotolia.com

Linden (red) - Wir haben vier Angebote herausgesucht, die Handykunden im Februar nutzen können. Das Aktionsende kann aber auch schon im Februar liegen, weshalb man hierauf achten sollte.

Base-Tarif drei Monate gratis plus Daten-Upgrade

Der Allnet-Flat-Tarif von Base (www.base.de) wird derzeit online mit besonderen Vorteilen angeboten. Die ersten drei Monate des 24-Monats-Vertrags ist die Grundgebühr kostenlos. Damit spart der Nutzer schonmal 90 Euro, denn der Grundpreis liegt bei 30 Euro. Dafür bekommt man im Base all-in eine Gesprächsflat in alle Netze, eine Internet-Flat und eine SMS-Flat. Zusätzlich kann man die bundesweite Festnetznummer fürs Handy kostenlos zubuchen, sodass man auch günstig erreichbar ist. Obendrauf schenkt Base Neukunden in diesem Tarif für drei Monate das Datenupgrade von 500 MB auf ein GB ungedrosseltes Datenvolumen. Möchte man die Option nicht weiter nutzen, muss man aber kündigen, sonst kostet sie automatisch fünf Euro monatlich.

Flat bei blau.de und simyo zwei Monate kostenlos

Bei blau.de (www.blau.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) und bei simyo (www.simyo.de) gibt es derzeit die Allnet-Flat zwei Monate gratis, wenn man einen Vertrag abschließt. Hier liegt die monatliche Grundgebühr bei 19,90, wobei eine Gesprächsflat in alle Netze sowie die Internetflat enthalten sind. SMS werden mit neun Cent berechnet, die Flat kostet fünf Euro im Monat. Wie Base funken auch blau.de und simyo im Netz von E-Plus, sodass die Angebote etwa vergleichbar sind. Wer keine SMS-Flat oder Festnetznummer benötigt, kann also alternativ hier zugreifen. Die Anschlussgebühr beträgt einmalig 19,90 Euro, die Online-Aktion läuft bei blau.de noch bis zum 14. Februar, bei simyo bis zum 28. Hier bekommt man auch noch 50 Euro Gutschrift, wenn man ein Smartphone bestellt.

Top-Smartphones zum Tarif von mobilcom-debitel

Wer sich gerne ein hochwertiges Smartphone zulegen möchte, kann sich das Angebot von mobilcom-debitel (www.mobilcom-debitel.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) einmal anschauen. Der Tarif Flat Clever Plus im Netz von o2 wird derzeit mit einigen Top-Modellen angeboten. Der Tarif ist keine Allnet-Flat, deckt aber trotzdem fast alles ab. Enthalten sind eine Internet- und SMS-Flat, eine Festnetz- und o2-Flat, eine Wunschnetz-Flat und 120 Minuten für die restlichen Netze. Hier zahlt man in den ersten 24 Monaten 26,91 Euro monatlich, danach wird der reguläre Preis von 29,90 Euro fällig. Das Sony Xperia P kann man sich für eine Zuzahlung von einmalig neun Euro sichern, der Tarif verteuert sich dadurch nicht. Das Galaxy S3 oder das Lumia 920 bekommt man für einmalig 9,95 Euro und eine Zuzahlung von zehn Euro monatlich. Der Anschlusspreis von 29,90 Euro wird bei Beantragung per SMS erstattet (Details auf der Internetseite).

Drei Tarife vergünstigt bei DeutschlandSIM

DeutschlandSIM (www.deutschlandsim.de) hat bis zum 15. Februar gleich alle drei angebotenen Tarifvarianten vergünstigt. Hier dürfte dann auch etwas für die dabei sein, die nicht vom allgegenwärtigen Trend zur Allnet-Flat angesteckt worden sind. Wirklich günstig für Wenignutzer ist der All-in 50. 50 Minuten, 50 SMS und 200 MB Internet, bevor gedrosselt wird – das bekommt man im Moment für 4,95 Euro monatlich statt 7,95 Euro. Der Tarif hat keine Mindestlaufzeit, Folgeminute und –SMS kosten nur neun Cent und man bewegt sich im Netz von Vodafone. Das Starterpaket kostet einmalig 9,95 Euro.

Mit dem All-in 100 (Vodafone-Netz) liegt man richtig, wenn man etwas mehr Inklusiveinheiten benötigt. Für 6,95 Euro statt 9,95 Euro bekommt man je 100 Minuten und SMS im Monat sowie die Internetflat mit 200 MB. Hier allerdings kosten Folgeeinheiten 19 Cent und das Starterpaket 24,95 Euro. Schließlich hat man auch die Allnet-Flat (o2-Netz) im Angebot. Für diese zahlt man dauerhaft nur 17,75 Euro, also jeden Monat zwei Euro weniger als regulär. Enthalten sind unbegrenzte Gespräche in die deutschen Netze und eine Internetflat mit 500 MB. Der Starterpaketpreis beträgt 19,95 Euro. Für die beiden letztgenannten Tarife muss man einen 24-Monats-Vertrag abschließen.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks