Entsperrt

Vodafone beseitigt Netlock bei iPhone 6

Der Mobilfunker Vodafone beseitigt nun auch die Netzsperren bei der jüngsten iPhone-Generation. iPhone 6 und 6 Plus funktionieren künftig auch mit SIM-Karten, die in anderen Netzen betrieben werden. Die Freischaltung soll automatisch erfolgen.

16.01.2015, 13:36 Uhr (Quelle: DPA)
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus© Apple

Berlin (dpa/tmn/red) - Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) verzichtet nun auch auf Netzsperren bei über das Unternehmen verkauften iPhones der Reihen 6 und 6 Plus. Die Entfernung der Netlock genannten Einstellung, bei der die Telefone nur mit SIM-Karten des Netzbetreibers funktionieren, erfolge automatisch, wie es im Supportforum des Mobilfunkanbieters heißt. Nutzer müssen ihr Gerät aber möglicherweise mit der Verwaltungssoftware iTunes synchronisieren, damit die Änderung greift.

Entfernung des Netlocks auch für Bestandsgeräte

Die Entfernung des Netlocks betrifft nicht nur neu verkaufte Geräte, sondern auch alle seit Herbst 2014 über Vodafone bezogene iPhones. Das Unternehmen hatte als einer der letzten Anbieter auch bei der neuen iPhone-Generation auf Netzsperren gesetzt.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks