Ohne Zusatzkosten

Vodafone: Datenflatrate in 22 Länder mitnehmen

Kunden von Vodafone, die einen Smartphone-Vertragstarif mit Datenflatrate haben, können diese künftig auch in 22 anderen Ländern ohne Zusatzkosten nutzen. Für weitere Länder werden die Preise gesenkt.

31.05.2011, 13:26 Uhr
Mobiltelefonie© Suprijono Suharjoto / Fotolia.com

Düsseldorf (red) - Ab dem 1. Juni 2011 bietet Vodafone Privatkunden eine Datenflatrate in allen 22 Vodafone-Netzen der Welt. Dazu gehören so beliebte Urlaubsziele wie Spanien, Italien und die Türkei, aber auch ferne Länder wie Indien und Südafrika.

Flatrate ins Vodafone-Ausland mitnehmen

Wer einen der Tarife SuperFlat Internet, SuperFlat Internet Mobil, SuperFlat Internet Festnetz oder SuperFlat Internet Allnet neu abschließt, kann die darin enthaltene volle nationale Internet-Flatrate ohne Einschränkung mit ins Vodafone-Ausland nehmen. Das gilt auch für Kunden, die ihren Vertrag in einem der oben genannten Tarife verlängert oder eine Internet-Flat-Option zur ihrem bestehenden Vertrag ausgewählt haben.

Bestandskunden können die weltweite Internet-Flatrate unter dem Namen Vodafone ReiseFlat Data als Option hinzubuchen. Diese kostet im Monat 5,99 Euro und ist monatlich kündbar, kann also für den Urlaub zu- und danach wieder abgebucht werden.

Reise-Surfpakete werden vereinfacht

Auch die ReisePakete Data für das Handy-Surfen außerhalb der Vodafone-Netze werden im Zuge der Roaming-Initiative noch einmal vereinfacht. Alle 38 Länder der Daten-Pakete Europa und EuropaPlus werden zum 1. Juni zu einer Länderklasse zusammengeführt und unter dem einheitlichen Namen Vodafone ReisePaket Data Europa vermarktet. Dabei gelten die günstigeren Preispunkte und Datenvolumen der EuropaPlus-Pakete.

So kostet bis Ende Mai zum Beispiel in Dänemark oder Polen ein ReisePaket Data für 24 Stunden 5 Euro, inklusive sind 5 Megabyte (MB) Datenvolumen. Ab Juni zahlt der Kunde für das Tages-Paket mit bis zu 25 MB nur noch 2 Euro – eine Kostenersparnis von 60 Prozent bei einem fünffach höheren Datenvolumen. Der Preis für das 7-Tage-Paket wird auf 5 Euro halbiert, das Datenvolumen auf 50 MB verdoppelt.

Neue Angebote für Geschäftskunden

Auch für Geschäftskunden vereinfacht Vodafone die Nutzung des mobilen Internets im Ausland. Die Vodafone ReiseFlat Data ist für Geschäftskunden in den Professional Plus Tarifen verfügbar und kann von Neukunden auf Wunsch kostenfrei dazu gebucht werden. Für Geschäftsreisende im Ausland bietet das Business-Angebot große Datenvolumen für die internationale Nutzung. Das neue Daten-Tarifportfolio kann entweder für alle 38 europäischen oder für weltweit mehr als 130 Länder, auch außerhalb der Vodafone-Netze, gebucht werden.

Die neuen Daten-Roaming Optionen für Geschäftskunden werden deutlich im Preis gesenkt. Die europäische (EU, Schweiz und Norwegen) Variante "Vodafone Mobile Connect Europe" gibt es mit 150 MB, 500 MB und 1 GB monatlichem Inklusivvolumen. Die Preise liegen zwischen 9,95 und 29,95 Euro im Monat. Weltweites Datenroaming zu Festpreisen wird mit den "Mobile Connect World" Optionen möglich: Für 49,95 Euro im Monat können Geschäftskunden mit 150 MB Datenvolumen weltweit surfen. Für noch intensivere Nutzung kann das Paket mit 500 MB inkludiertem Datenvolumen für 99,95 Euro gebucht werden.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks