Surfen per WLAN

Vodafone: Schon 1,5 Millionen Hotspots

Vodafone bietet nach eigenen Angaben insgesamt 1,5 Millionen WLAN-Hotspots für seine Kunden an. Diese kann nutzen, wer sein WLAN selbst als Hotspot zur Verfügung stellt. Hinzu kommen rund 1.000 öffentliche Hotspots.

Handy© Vodafone

Düsseldorf - Die Voraussetzung zur Nutzung der Hotspots von Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) ist die Freischaltung des eigenen Homespots als Hotspot. Darüber hinaus stehen rund 1.000 öffentliche Hotspots 30 Minuten täglich für jeden Nutzer kostenlos zur Verfügung, in diesem Fall ist keine Registrierung erforderlich. Ein kostenpflichtiges Hotspot-Ticket erlaubt auch längeres Surfen im Netz. Die Tickets gelten dann für alle WLAN-Hotspots von Vodafone bundesweit ohne Volumenbegrenzung für das Gerät, mit dem sie gekauft wurden.

Hotspots finden per App

Eine App für Android und iOS zeigt alle nutzbaren Hotspots in der Umgebung an. Sie steht für Apple iPhone und iPad im App Store sowie für Android-Geräte im Google Play Store zur Verfügung.

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks