Gigabit Company

Vodafone sieht sich als Gigabit-Treiber in Deutschland

Gigabit-Speed sowohl per Mobilfunk als auch per Festnetz: Dieses Ziel hierzulande zu realisieren, hat sich Vodafone Deutschland seit fünf Jahren auf die Fahnen geschrieben. Seitdem sei viel geschafft worden.

Jörg Schamberg, 30.10.2020, 12:34 Uhr
Vodafone Ametsreiter Gigabit-Republik© Vodafone GmbH

Vor fünf Jahren hatte sich der in Düsseldorf ansässige Mobilfunknetz- und Kabelnetzbetreiber Vodafone Deutschland neu ausgerichtet und seinen Fokus auf die Realisierung von Gigabit-Anschlüssen gelegt. Das Unternehmen taufte sich denn auch selbst "Gigabit Company". Seitdem sei viel geschehen, wie Vodafone am Freitag mitteilte.

Bandbreiten verzwanzigfacht

Deutschland sei in den vergangenen fünf Jahren Schritt für Schritt zur "Gigabit Republik" gemacht worden. Inzwischen seien Tarife mit Gigabit-Surfgeschwindigkeiten Alltag für viele Vodafone-Kunden. Im Mobilfunk seien die Geschwindigkeiten verzwanzigfacht worden, im Festnetz gab es seit 2015 eine Verfünffachung der Bandbreiten. Gigabit-Tarife werden sowohl per Mobilfunknetz als auch per Kabelnetznetz realisiert.

Kosten für Gigabit-Speed sind gesunken

Zudem sei Gigabit-Internet inzwischen deutlich günstiger geworden. Die Preise seien um mehr als die Hälfte gefallen. Der Gigabit-Aktionstarif "CableMax" ist für Kabelkunden noch bis zum 2. November zum Preis von dauerhaft 39,99 Euro pro Monat buchbar. In den vergangenen zwei Jahren habe Vodafone 22 Millionen der aktuell in Deutschland verfügbaren 28 Millionen Gigabit-Anschlüsse gebaut. Bis 2022 will Vodafone dafür sorgen, dass Deutschland die meisten Gigabit-Anschlüsse in Europa haben wird.

Neue Vodafone-Mobilfunktarife ab 3. November

Schneller surfen lasse sich mittlerweile auch mobil. Der Preis fürs Gigabyte Datenvolumen sei um über 90 Prozent gesenkt worden. Innerhalb von fünf Jahren habe Vodafone zehn Millionen neue SIM-Karten neu in sein Mobilfunknetz gebracht. Roaming-Gebühren fallen bereits seit einigen Jahren keine mehr für Mobilfunkkunden an. Ab 3. November wartet Vodafone mit neuen "Red"-Mobilfunktarifen mit mehr Datenvolumen auf. Bei Kombination mit einem Vodafone-Festnetztarif winkt bei ausgewählten Red-Tarifen die sogenannte "GigaKombi Unlimited": Unlimitiertes mobiles Datenvolumen mit maximaler Surfgeschwindigkeit.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks