Gefahr

Vorsicht vor WhatsApp-Update: Virus setzt Handy außer Gefecht

Bei WhatsApp direkt sehen zu können, welche Freunde gerade mit wem chatten, ist ein Angebot, dem viele leider nicht widerstehen können. Hinter der gerade kursierenden Nachricht steckt ein fieser Virus, der das Smartphone nach Aktivierung eines angeblichen Updates schachmatt setzt.

WhatsApp ChatKeinesfalls sollten WhatsApp-Nutzer ein angeblich neues WhatsApp-Update installieren.© Rido / Fotolia.com

Mainz/München – WhatsApp-Nutzer mit Android-Smartphone aufgepasst: Ein angebliches neues Update, mit dem man verfolgen kann, mit wem die Freunde gerade chatten, entpuppt sich als gefährlicher Virus. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" mit Bezug auf die österreichische Webseite "Mimikama" berichtet, soll das Handy nach Installation des Updates nicht mehr benutzbar sein. Auch ein Reset des Smartphones soll nicht helfen.

Empfänger verteilen Nachricht an WhatsApp-Kontakte weiter

Konkret erhalten derzeit viele WhatsApp-Nutzer offenbar eine Nachricht mit folgendem Inhalt: "Finde heraus, mit wem Deine Freunde chatten. Ab sofort kannst Du sehen..." oder "Na endlich, ab jetzt sieht man, mit wem die kontakte auf whatsapp chatten". Absender der Nachricht ist ein WhatsApp-Kontakt des Empfängers. Denn damit das angebliche WhatsApp-Update aktiviert werden kann, muss diese Nachricht zuvor an zehn Kontakte oder drei Gruppen gesendet werden.

Smartphone vibriert, bis der Akku leer ist

Nachdem dies geschehen ist, fängt das Smartphone jedoch an, stark zu vibrieren. Es erscheint die Meldung, dass ein Upgrade erforderlich sei. Das Smartphone soll auf die neueste Version aktualisiert werden. Ein Link zum freien Download des angeblichen Upgrades wird angezeigt. Experten von Mimikama, einer Online-Anlaufstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch, haben mit einem Testhandy das angebliche Upgrade durchgeführt. Danach war das Smartphone nicht mehr benutzbar: Android ließ sich nicht mehr herunterfahren, das Mobiltelefon vibrierte so lange, bis der Akku leer war. Was genau technisch passiert, konnten die Experten von Mimikama jedoch nicht sagen.

WhatsApp-Nutzer die die oben aufgeführte Nachricht erhalten haben, sollten diese daher umgehend löschen und keinesfalls das versprochene angebliche Upgrade durchführen.

Top