Smartphone-Markt

Xiaomi ist bei Smartphones jetzt weltweit die Nummer 3

Nach Samsung und Huawei verkaufte der chinesische Hersteller Xiaomi im dritten Quartal 2020 die meisten Smartphones und landete damit beim weltweiten Ranking auf dem dritten Platz.

Jörg Schamberg, 30.10.2020, 13:15 Uhr
Xiaomi Mi 10T ProDas neue Top-Smartphone Mi 10T Pro von Xiaomi.© Xiaomi

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi ging 2010 an den Start. Innerhalb von zehn Jahren erfolgte ein rasanter Aufstieg. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, ist Xiaomi im dritten Quartal 2020 weltweit auf den dritten Platz bei Smartphones geklettert - hinter Samsung und Huawei und vor Apple. Im vergangenen Quartal seien mindestens 46,2 Millionen Einheiten ausgeliefert worden. Das gehe aus übereinstimmenden Analysen der Marktforschungsunternehmen Canalys, IDC und Counterpoint hervor.

Xiaomi will in Deutschland mit seinen Smartphones punkten

Das jährliche Wachstum von Xiaomi erreiche mindestens 42 Prozent. Der chinesische Hersteller wolle das Ergebnis nun auch auf den deutschen Markt übertragen. In Deutschland ist Xiaomi erst seit knapp über einem Jahr vertreten, könne aber schon Erfolge aufweisen. "Es läuft also wirklich gut", so Alan Chen Li, Country Manager Deutschland bei Xiaomi.

Xiaomi bietet Smartphones in seinen Produktreihen Mi und Redmi an. Ende September 2020 hatte Xiaomi mit der Mi 10T-Serie neue 5G-Smartphones vorgestellt. Darunter ist auch das neue Smartphone-Flaggschiff Xiaomi Mi 10T Pro.

Xiaomi Mi 10 Pro

Xiaomi Mi 10 Pro

  • Android
  • 108 Megapixel-Kamera
  • 6,67 Zoll Display
  • bis zu 512 GB Speicher
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks