Sony auf dem MWC

Xperia Z2 und Z2 Tablet vorgestellt

Mit dem Xperia Z2 stellt Sony auf der Handymesse MWC den Nachfolger des bisherigen Flaggschiffs vor. Zudem gibt es mit dem Xperia Z2 Tablet eine ähnliche Ausstattung auch für Freunde des größeren Displays.

Sony Xperia Z2 TabletXperia Z2 Tablet© Sony

Düsseldorf / Barcelona (red) – Das Xperia Z2 ist das neue Smartphone-Flaggschiff von Sony . Mit der 20,7-Megapixel-Kamera und dem großen Exmor-RS-Sensor verspricht Sony scharfe Fotos auch bei schwierigen Lichtverhältnissen. Die 4K-Videoaufnahme ermöglicht im Vergleich zu Full HD eine viermal schärfere und detailgetreuere Aufzeichnung. Fotos und Videos werden direkt auf dem 5,2 Zoll großen Full-HD-Triluminos-Display mit IPS-Technologie begutachtet.

Stark und robust: Das Xperia Z2

Mit seiner Zertifizierung nach IP55/58 ist das Smartphone sowohl gegen Staub als auch gegen Wasser geschützt. Und mit der digitalen Geräuschminimierung (DNC) in Verbindung mit dem mitgelieferten Headset kommen Musikliebhaber beim Xperia Z2 auf ihre Kosten. Ausgestattet mit der neuesten Generation Android 4.4 (KitKat) verfügt das Smartphone weiter über einen 2,3-GHz-Quad-Core-Prozessor (Snapdragon 801), der zusammen mit drei GB RAM das Xperia Z2 schnell und flüssig macht. Via LTE ist das Smartphone darüber hinaus schnell im Internet unterwegs.

Das Xperia Z2 wird nach den Angaben von Sony in den Farben Schwarz, Weiß und Violett im zweiten Quartal für 599 Euro (UVP) erhältlich sein.

Xperia Z2 Tablet: Flaggschiff goes Tablet

Neben dem Smartphone Xperia Z2 wird auch sein großer Bruder Xperia Z2 Tablet auf dem MWC vorgestellt. Durch das gehärtete Glas-Display und die IP55/58-Zertifierung ist es ebenfalls staub- und wasserdicht. Das Tablet hat ein 10,1 Zoll messendes Full-HD-Triluminos-Display und sorgt zusammen mit der X-Reality for mobile Bildoptimierung für kräftige Farben. Darüber hinaus sind Stereo-Lautsprecher verbaut.

Mit weniger als 450 Gramm Gewicht und schlanken 6,4 Millimetern Tiefe ist das Xperia Z2 Tablet auch besonders dünn und leicht. Der 2,3 GHz starke Quad-Core-Prozessor (Snapdragon 801) mit drei GB RAM sorgt für eine hohe Geschwindigkeit, der 6000 mAh starke Akku und der Stamina-Modus für eine lange Nutzungsdauer. Auch das Xperia Z2 Tablet bietet zusätzlich eine digitale Geräuschfilterung. In Verbindung mit dem DNC-fähigen Headset von Sony lässt sich Musik ohne Störung unterwegs genießen – oder auch in Ruhe ein Telefonat führen.

Das Xperia Z2 Tablet wird in den Farben Schwarz und Weiß voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals für 649 Euro (UVP) erhältlich sein.

Xperia M2: Ausdauernd und schnell

Das LTE-Smartphone Xperia M2 ist mit einem 4,8 Zoll großen Display und Mobile Bravia Engine 2 ausgestattet. Mit der 8-Megapixel-Kamera, dem Exmor-RS-Sensor und den integrierten Kamera-Apps werden die Möglichkeiten erweitert. Social live ermöglicht zum Beispiel, Videos in Echtzeit auf Facebook zu streamen. Mit dem 1,2 GHz-Quad-Core-Prozessor (Snapdragon 400) und LTE ist eine flüssige Bedienung beim Surfen im Internet und beim Spielen mit dem Smartphone möglich.

Viel Unterhaltung an Bord

Der 2300 mAh starke Akku in Kombination mit dem Stamina-Modus sorgt für eine lange Standby-Zeit: Apps, die viel Strom benötigen, werden bei ausgeschaltetem Display automatisch gestoppt und sofort wieder gestartet, sobald der Bildschirm belebt wird. Das Xperia M2 hat die bewährten "One-touch"-Funktionen von Sony, mit denen Inhalte praktisch und einfach per NFC via Bluetooth übertragen werden. Abgerundet wird das Angebot des Xperia M2 durch noch mehr Unterhaltung: Über das Sony Entertainment Network sind drei Blockbuster, 30 Tage kostenloser Zugang zu über 25 Millionen Titeln und eine Auswahl von PlayStation Mobile-Spielen im Paket inbegriffen.

Das Xperia M2 startet voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals mit Android 4.4 (KitKat) für 279 Euro (UVP) und wird in den Farben Schwarz, Weiß und Violett erhältlich sein.

Top