Handytarife mit Musik-Flatrate: Die Jukebox für unterwegs

Musik-Streamingdienste wie Spotify, Deezer, Napster und viele andere erfreuen sich großer Beliebtheit, denn man hat unbegrenzten Zugriff auf tausende von Songs und muss keine Musik mehr kaufen. Mobilfunkanbieter haben Tarife im Angebot, bei denen eine Musik-Flat inklusive ist – entweder als zubuchbare Option oder gleich als Bestandteil eines Tarifpakets.

Für Musikliebhaber klingt das wie ein Traum: Eine genreübergreifende Musikbibliothek mit Abermillionen Titeln, jederzeit und überall auf dem Smartphone verfügbar. Für wirklich ungetrübtes mobiles Musikvergnügen empfiehlt es sich allerdings, bei den verschiedenen verfügbaren Handytarifen mit Musik-Flatrate etwas genauer hinzuschauen.

Die günstigsten Allnet-Flats inklusive Musik-Flat

Handytarife inkl. Musik-Flatrate

Was steckt hinter den Handytarifen mit Musik-Flatrate?

Beim Musikstreaming zahlt der Kunde eine monatliche Gebühr und kann sich anschließend nach Belieben aus einem Musikkatalog sein individuelles Musikprogramm zusammenstellen. Musikfans sollten daher einen Blick auf entsprechende Tarifoptionen ihres Mobilfunkanbieters werfen.

Oft sind die monatlichen Kosten für ein Tarif-Addon günstiger als das separate Abonnement bei einem Musikstreaming-Anbieter. Der Streaming-Dienst kann anschließend von jedem internetfähigen Gerät aus genutzt werden. Wer also ohnehin ein solches Angebot nutzen möchte, spart hier monatlich bares Geld.

Allerdings fallen bei den meisten Tarifen trotz Addon beim Musikstreaming größere Datenmengen an. Man sollte daher darauf achten, dass man entsprechend viel Datenvolumen für die mobile Nutzung zur Verfügung hat. Andernfalls hat man die Möglichkeit, Dateien auch offline verfügbar zu machen. So lassen sich individuelle Playlists zusammenstellen, via WLAN daheim herunterladen und anschließend unterwegs hören – ohne, dass dies zulasten des mobilen Datenvolumens geht.

Was gilt es sonst noch zu beachten?

Zunächst macht es Sinn, herauszufinden, ob sich das Angebot des Streaminganbieters mit dem eigenen Musikgeschmack deckt. Ein Katalog mit vielen Millionen Songs garantiert noch nicht, dass auch die Lieblingsbands dabei sind. Viele Anbieter bieten kostenlose Schnupper-Accounts an, über die man sich vorab ein gutes Bild von der Musikauswahl machen kann. Die harten Fakten, sprich Kosten, Vertragslaufzeiten etc., sind bei vielen Flatrates ähnlich. Stellt man zu spät fest, dass das Angebot doch nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, kann man monatlich kündigen.

Der passende Handytarif für sorgenfreies Musikstreaming

Wer mit einem Handyvertrag inklusive Musik-Flatrate liebäugelt, hat prinzipiell zwei Möglichkeiten. Bei Tarifen, die von Anfang an bereits ein Musik-Abo enthalten, sind die Leistungsmerkmale oft aufs Musikstreaming ausgerichtet. Das bedeutet ein großzügig bemessenes Highspeed-Datenvolumen. Derartige Komplett-Tarife enthalten allerdings auch oft Features, die nicht jeder benötigt – eine Flatrate in alle Netze und für SMS beispielsweise. Günstiger ist daher oft, das Musik-Abo zu genau dem Vertrag hinzu zu buchen, der insgesamt den eigenen Bedürfnissen am ehesten entspricht. Dies ist zudem die Option der Wahl für alle, die gerne ihren bestehenden Vertrag um Musikstreaming erweitern möchten: Als kostenpflichtige Extra-Option ist der Musikspaß für unterwegs bei vielen größeren Anbietern verfügbar.

Wenn der eigene Anbieter keine Musik-Option anbietet, kann der Abschluss eines neuen Tarifs bei der Konkurrenz eine weitere Alternative darstellen; oft gibt es dann auch ein neues Top-Smartphone günstig dazu. Wer Musikstreaming auf dem Handy nutzen möchte, kann bei der Wahl des passenden Smartphones zum Tarif dann auch den Faktor "Soundqualität" in den Vordergrund rücken – viele Hersteller versuchen mittlerweile, durch hochwertige Audiokomponenten auch Musikliebhaber zufriedenzustellen.

mobil surfen

Gute Handytarife auf Billiger-Telefonieren.de finden!

Auf Billiger-Telefonieren können Sie die Handytarife der Mobilfunkanbieter vergleichen und direkt wechseln - einfach, schnell und kostenlos - jetzt ausprobieren!

Zu den Handytarifen
Top