ASUS ROG Phone

ASUS ROG Phone

  • Betriebssystem Android 8.0 Oreo
  • 12 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und Fotolicht
  • 6 Zoll AMOLED Touchscreen, 1080 x 2160 Pixel
  • bis zu 512 GB Speicher
mehr Details
ASUS ROG PhoneASUS ROG PhoneASUS ROG PhoneASUS ROG Phone

ASUS ROG Phone

Allgemein
ROG steht für "Republic Of Gamers", und das ROG Phone von Asus ist genau für diese Zielgruppe gedacht. Es wurden ein optimierter Snapdragon-Prozessor, die Adeno-630-Grafik und ein reaktionsschneller Bildschirm verbaut. Das interne Kühlsystem kann bei Bedarf durch das Kühlmodul AirCooler ergänzt werden, damit das Smartphone beim Zocken nicht heißläuft. Sogar die Anschlüsse wurden an der Seite angebracht, damit beim Spielen keine Kabel stören. Im Rand befinden sich zwei ultraschallgesteuerte Sensoren, die frei mit Aktionen belegt werden können. Schließlich gibt das ROG Phone beim Spielen auch noch haptisches Feedback mit Vibrationseffekten.
HerstellerASUS
Modell-NameROG Phone
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartNovember 2018
Farben
Schwarz
AbmessungenHöhe: 158,8 mm
Breite: 76,16 mm
Tiefe: 8,65 mm
Gewicht200 g
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypAMOLED
Größe6 Zoll
Auflösung1080 x 2160 Pixel
Pixeldichte402 ppi
AnmerkungenCorning Gorilla Glass
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von ASUS

Smartphone-Performance im Blick: Das ROG Phone von ASUS

Das Smartphone ROG Phone von ASUS wird per Touchdisplay bedient. Teil der Ausstattung beim ASUS: ein 6 Zoll großes AMOLED-Display.

Hier folgt nun ein Blick auf die Arbeitsleistung

Das Herzstück dieses Geräts ist die CPU Qualcomm Snapdragon 845. Der Arbeitsspeicher beträgt 8.192 MB.

Kann das ROG Phone beim Grafik-Check überzeugen?

Um die Leistungsstärke der Grafikkomponenten des ROG Phone korrekt zu analysieren, betrachten wir sie folgendermaßen: Einmal einzeln, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Das Smartphone hat ein AMOLED-Display. Der Effekt ist, dass die Pixel über eine individuelle Stromverbindung zum Leuchten gebracht werden. Die Farben sind wunderbar lebendig dargestellt – vor allem die Farbe Schwarz wird perfekt dargestellt. Das AMOLED-Display des ROG Phone hat eine Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixel. Diese Auflösung ist im Vergleich mit ähnlichen Geräten äußerst spitze. Das Gerät kommt hierbei auf eine überaus scharfe Auflösungsqualität. Folgerichtig sind die Voraussetzungen für 3-D Animationen ausgezeichnet. Nicht vergessen: Man sollte immer die Auflösung in Relation zur Bildschirmgröße betrachten! Diese kommt auf 6 Zoll. Auflösungsqualität und Bildschirmabmessungen des ROG Phone sind überzeugend aufeinander abgestimmt. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischer Natur. Die Pixeldichte des ROG Phone von 402 ppi ist elementar, um die Qualität des Displays einzustufen. Damit befindet sich das Smartphone von ASUS im akzeptablen Mittelfeld. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ist der ppi-Wert sinnvoll. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Aufgrund des Abstands der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deswegen sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Hinweis auf hohe Qualität.

Bietet das ROG Phone eine effiziente Kamera?

Eine Kamera ist bei dem ROG Phone selbstredend verbaut. Die Kamera-Auflösung erreicht 12 MP. Im Vergleich mit anderen Geräten ist das ROG Phone hier gut ausgestattet. Die Bilder, die man macht, sind dennoch von einer guten Qualität. Stark: Das ROG Phone besitzt einen automatischen Stabilisator – dieser schützt davor, dass Bilder verwackeln. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einem Autofokus versehen. Dieses ist in der Variante 8.0 Oreo vorinstalliert. Das Gerät ist mit 128 GB oder 512 GB internem Speicher verfügbar.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Das ROG Phone unterstützt NFC
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks