BQ Aquaris X5 Plus

BQ Aquaris X5 Plus

  • Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow
  • 16 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • bis zu 64 GB Speicher
mehr Details
BQ Aquaris X5 Plus

BQ Aquaris X5 Plus

Allgemein
Das BQ Aquaris X5 Plus ist vom Design her an das Aquaris X5 angelehnt, bietet aber eine höherwertige technische Ausstattung. Als erstes BQ-Smartphone ist das Aquaris X5 Plus mit einem Fingerabdruck-Sensor ausgestattet. Weiterhin verfügt es über einen starken Akku und erweiterte Kamera-Funktionen. Das Android-Smartphone bietet LTE, NFC, 4K-Videoaufnahmen und ein Display mit LTPS-Technologie (Low Temperature Polysilicon) für einen geringen Energieverbrauch.
HerstellerBQ
Modell-NameAquaris X5 Plus
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartJuni 2016
Einführungspreis229,00 €
Farben
Schwarz
Silber / Grau
Pink
AbmessungenHöhe: 145 mm
Breite: 70 mm
Tiefe: 7,7 mm
Gewicht150 g
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe5 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte441 ppi
AnmerkungenLow Temperature Polysilicon, Dinorex-Schutzglas
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von BQ

Smartphone-Effizienz im Blick: Das X5 Plus von BQ

Das Smartphone X5 Plus von BQ wird über ein Touchdisplay bedient. Zum eigentlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten stimmen. Und so hat das BQ ein 5 Zoll großes Display.

Die Arbeitsleistung des Aquaris X5 Plus en detail

Das Herzstück dieses Geräts ist der Prozessor Qualcomm Snapdragon 652. Der RAM beträgt 2.048 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Aquaris X5 Plus en detail

Grafik ist nicht gleich Grafik – es kommt vor allen Dingen auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Daher hier nun ein ausführlicher Blick auf das, was das BQ Aquaris X5 Plus liefert. Das Display des Aquaris X5 zeigt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Im Vergleich mit anderen Geräten befindet sich das Aquaris X5 Plus hier also im Mittelfeld. Somit erreicht das Gerät von BQ eine gute Auflösungsleistung. Die Wiedergabe von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind somit für das Gerät easy to handle! Ganz wichtig: Die Displayauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Bildschirmgröße gesehen werden. Diese befindet sich bei 5 Zoll. De facto passen die Displaygröße und die Auflösungsqualität des BQ Aquaris X5 Plus ausgezeichnet zueinander. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischer Natur. Wie bereits gesagt: Nicht nur die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 441 ppi ist essentiell. Diese Leistung ist absolut in Ordnung, kleine Unterschiede sind nur im direkten Vergleich mit klar besseren Geräten mit über 500 ppi zu erkennen. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ist ein hoher ppi-Wert sinnvoll. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Das Aquaris X5 kann bekannterweise mit einem überdurchschnittlich hohen ppi-Wert glänzen. Die Bildbausteine sind also sehr fein, anders als bei einem Bildschirm. Die großen TV-Bildschirme haben einen ppi-Wert von beispielsweise 50, weil die Augen weit vom Display entfernt sind.

Was leistet die Kamera des Aquaris X5 Plus?

Eine Kamera ist bei dem Aquaris X5 Plus natürlich vorzufinden. Die Auflösung der Kamera erzielt 16 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Qualität von geschossenen Bildern ist vollkommen in Ordnung. Die Kamera des Geräts besitzt einen Autofokus und ein Fotolicht.

Weitere wissenswerte Fakten des Aquaris X5 Plus

Als Betriebssystem ist Android vorzufinden. Dieses ist in der Version 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert. Die Android-Software ist flexibel und offen. Der Play Store bietet eine riesige Auswahl an Zusatzprogrammen. Auch Apps von anderen Stores lassen sich downloaden. Folgende Speichergrößen stehen bereit: 16 GB, 32 GB oder 64 GB. Das Limit liegt bei 64 GB. Das Aquaris X5 Plus ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz, Silber / Grau und Pink.
Weiterhin zu beachten:

  • Es muss eine Nano-SIM-Karte verbaut werden
  • Das Aquaris X5 Plus unterstützt NFC
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks