Emporia Smart

Emporia Smart

  • Betriebssystem Android 4.4.2 KitKat
  • 8 Megapixel-Kamera
  • 4,5 Zoll IPS Touchscreen, 540 x 960 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
Emporia SmartEmporia SmartEmporia Smart

Emporia Smart

Allgemein
Das Emporia Smart wurde mit einer Vielzahl an Extras ausgestattet, um die Nutzung des Geräts zu vereinfachen. Ein Stylus etwa hilft dabei, den Touchscreen präziser zu bedienen. Für das Smartphone gibt es zudem ein spezielles Tastencover, welches praktisch als Tastatur genutzt werden kann. Die Ladestation kann beispielsweise bei Gesprächen im Freisprechmodus als Verstärker dienen. Das Gerät wurde außerdem mit einer Notruffunktion versehen.
HerstellerEmporia
Modell-NameSmart
KategorieEinsteiger-Handy, Senioren-Handy
Handy-TypKlapphandy
Herstellungsjahr2015
MarktstartMärz 2015
Einführungspreis299,00 €
Farben
Schwarz
AbmessungenHöhe: 138 mm
Breite: 69 mm
Tiefe: 10 mm
Gewicht156 g
SAR-Wert0,95 W/kg
Simkarten-TypminiSIM (normale SIM)
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe4,5 Zoll
Auflösung540 x 960 Pixel
Pixeldichte245 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Emporia

Das Smartphone Smart von Emporia für effiziente Leistung

Das Smartphone Smart von Emporia wird über ein Touchdisplay bedient. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die Hard Facts stimmen. Und so hat das Smart ein 4,5 Zoll großes IPS-Display und einen Akku, der circa 20 Tage Betrieb im Standby möglich macht. Der Akku ermöglicht eine maximale Gesprächszeit von ungefähr 8 Stunden. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 524.288 MB.

Kann das Smart beim Grafik-Check überzeugen?

Wie stark ist die Grafikpower des Smart? Die Antwort bringt eine Analyse der Einzelkomponenten – zusätzlich werfen wir einen Blick darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Smart besitzt einen sogenannten IPS-Bildschirm. Das Smart hat ein IPS-Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Diese Auflösung ist nicht schlecht, platziert das Smart vergleichsweise im Mittelfeld. Das Gerät kommt hierbei auf eine gute Auflösungsleistung. Die Wiedergabe von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Games sind im Endeffekt für das Modell easy to handle! Ganz wichtig: Die Displayauflösung muss immer in Relation zur Displaygröße betrachtet werden. Diese liegt bei 4,5 Zoll. Hier bereits ein unverfälschtes Zwischenergebnis: Die Auflösungsqualität reicht für die Displaygröße des Smart nicht aus. Noch mehr technische Fähigkeiten gilt es im Blick zu behalten. Elementar zur Analyse der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die befindet sich beim Smart bei 245 ppi. Diesbezüglich ist das Smart eher mau. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ist ein hoher ppi-Wert sinnvoll. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Bietet das Smart eine leistungsstarke Kamera?

Selbstredend ist eine Kamera vorzufinden. Die Kamera-Auflösung erzielt 8 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist eigentlich zu wenig. Die Qualität der Bilder, die man schießt, ist nicht wirklich gut.

Welches Betriebssystem, welche Fähigkeiten?

Als Software ist Android beim Smart vorzufinden. Dieses ist in der Variante 4.4.2 KitKat vorinstalliert. Android gilt als äußerst wandlungsfähig und offen programmiert. Im Google Play Store stattet man sich mit den Apps aus, die man braucht – oder man nutzt andere Plattformen. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Das Limit liegt bei 32 GB. Mit 156 Gramm ist das Smart Durchschnitt.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks