Honor View 20

Huawei Honor View 20

  • Betriebssystem Android 9.0 Pie
  • 48 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 6,4 Zoll LCD Touchscreen, 1080 x 2310 Pixel
  • bis zu 256 GB Speicher
mehr Details
Honor View 20Honor View 20Honor View 20Honor View 20Honor View 20Honor View 20

Huawei Honor View 20

Allgemein
Das Honor View 20 ist mit einer 48-MP-Kamera ausgestattet, die von einer zweiten Linse für 3D-Aufnahmen ergänzt wird, die Infrarotlicht zur Abstandsmessung verwendet. Sowohl die Hauptkamera als auch die 25-MP-Frontkamera, die direkt ins Display eingelassen ist, nutzen künstliche Intelligenz (KI) zur Optimierung der Bilder. Das gewölbte Gehäuse des Honor View 20 bietet eine Mischung aus Glas und Metall. Auf der Rückseite findet sich ein V-förmiger Farbverlauf mit Glanzeffekt. Zahlreiche KI-Funktionen, ein starker Akku und bis zu 8 GB RAM runden das Paket ab.
HerstellerHuawei
Modell-NameHonor View 20
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2019
MarktstartJanuar 2019
Einführungspreisphantom blue 256 GB: 649,00 €
sapphire blue 128 GB: 569,00 €
schwarz 128 GB: 569,00 €
Farben
Schwarz
Blau
AbmessungenHöhe: 156,9 mm
Breite: 75,4 mm
Tiefe: 8,1 mm
Gewicht180 g
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypLCD
Größe6,4 Zoll
Auflösung1080 x 2310 Pixel
Pixeldichte398 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Huawei

Honor View 20 mit Linse im Display und 3D-Kamera

Das Honor View 20 der Huawei-Tochter Honor ist das erste Smartphone auf dem Markt, das die Linse für die Frontkamera direkt im Display integriert hat. Was zunlächst komisch klingt, hat einen einfachen Zweck: Mit diesem Kniff soll das Verhlältnis von Display und Gehläuse verbessert werden und sich so von der Konkurrenz abheben.

Ausstattung des Honor View 20

Das Honor View 20 im Aluminiumgewand verfügt über ein 6,4 Zoll großes LC-Display mit 2.310 x 1.080 Pixeln. Das ergibt eine solide Pixeldichte von 398 ppi. Im Inneren werkelt ein Kirin 980 Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2,6 Gigahertz (GHz), als Grafikeinheit dient ein Mali-G76 MP10-Chip. Der mittlerweile fast schon obligatorische Fingerabdrucksensor befindet sich aus Platzgründen auf der Rückseite des Gerläts.

Speicher des Honor View 20 nicht erweiterbar

Das Honor View 20 gibt es mit 6 Gigabyte (GB) RAM und 128 GB Speicher oder gegen einen entsprechenden Aufpreis als Variante mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Bemerkenswert bei einem Androiden: Der Flashspeicher kann nicht per MicroSD-Karte erweitert werden. Das Smartphone vertrlägt sich aber mit zwei SIM-Karten (Dual-SIM) im Nano-Format. Als Schnittstellen dienen Bluetooth 5.0, NFC und USB 3.1 Type-C. Für den Zugang ins Internet stehen WLAN n 802.11 a/b/g/n/ac und für unterwegs LTE (CAT 3) bereit. Honor setzt beim Betriebssystem auf Googles Android 9.0 (Pie) mit seiner überarbeiteten Benutzeroberflläche Magic UI 2.

Honor View 20 mit 3D-Kamera und Bewegungsstörung

Besonderes Augenmerk hat Honor beim View 20 auf die Kamera gelegt, die satte 48 Megapixel (MP) bietet. Das View 20 besitzt zudem eine zweite 3D-Kamera, die zusammen mit der Hauptkamera schicke Bokeh-Fotos schießt. Eine künstliche Intelligenz (KI) soll dem Fotografen dabei zuslätzlich unter Arme greifen. Darüber hinaus kann die 3D-Kamera bei ausgewlählten Games die Bewegungen des Spielers erfassen und direkt in das Spiel übertragen. Sonys "Move" hat es bereits vorgemacht. Auch die Selfie-Kamera gibt sich mit üppigen 25 MP keine Blöße.

Honor View 20 in vier Farben

Das Smartphone bringt 180 Gramm auf die Waage, der Akku bietet eine Kapazitlät von 4.000 Milliampere (mAH). Das Honor View 20 ist in den Farben Saphire Blue, Phantom Blue, Phantom Red und Midnight Black im Handel verfügbar.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks