Huawei ShotX

Huawei ShotX

  • Betriebssystem Android 5.1.1
  • 13 Megapixel-Kamera mit Fotolicht
  • 5,2 Zoll Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
Huawei ShotXHuawei ShotXHuawei ShotXHuawei ShotX

Huawei ShotX

Allgemein
Das Besondere am Huawei ShotX ist die Kamera, die um 180 Grad geschwenkt werden kann und somit als Haupt- sowie Frontkamera dient. Zahlreiche Funktionen, die Aufnahmen zu bearbeiten und zu verschönern, sind schon an Bord, ebenso ein Dual-Tone-LED-Blitz. Der Fingerabdrucksensor wurde an der Seite platziert, sodass man das Smartphone bequem entsperren und auch die Kamera über den Sensor auslösen kann. Der Akku soll zudem Fotoshootings von bis zu vier Stunden erlauben.
HerstellerHuawei
Modell-NameShotX
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2015
MarktstartNovember 2015
Einführungspreis349,00 €
Farben
Weiß
Gold
Blau
AbmessungenHöhe: 142 mm
Breite: 71 mm
Tiefe: 7,8 mm
Gewicht156 g
Display
Technologie Touchscreen
Größe5,2 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte424 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Huawei

Smartphone-Funktionalität auf den Punkt gebracht: Das ShotX von Huawei

Die Nutzung des ShotX-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Huawei achtet somit auf schnell ersichtliche und smarte Steuerung. Zum optimalen Gesamtpaket gehört, dass auch die Standardfakten stimmen. Und so hat das ShotX ein 5,2 Zoll großes Display und einen Akku, der circa 15 Tage Betrieb im Standby möglich macht. Der Akku hat während des Telefonierens eine Laufzeit von annähernd 11 Stunden. In diesem Gerät ist einen Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 616 eingebaut.

Was hat das ShotX grafisch zu bieten?

Grafik ist nicht gleich Grafik – es kommt primär auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Folglich hier nun ein ausführlicher Blick auf das, was das Huawei ShotX mitbringt. Die Auflösung des Displays beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Mit dieser Auflösungsleistung befindet sich das ShotX im Vergleich mit ähnlichen Modellen im Mittelfeld. Das Gerät kommt somit auf eine gute Auflösungsqualität. Im Endeffekt bedeutet dies, dass das Gerät alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend gut darzustellen. Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Bildschirmen nicht ausschließlich auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Bildschirmgröße eine wichtige Rolle, die in Relation zur Auflösung gesehen werden sollte. Beim ShotX befindet sich diese bei 5,2 Zoll. Auflösungsqualität und Bildschirmabmessungen des ShotX sind gut aufeinander abgestimmt. Hinzu kommt nun noch mehr Input technischen Ursprungs. Die Pixeldichte des Huawei von 424 ppi ist wichtig, um die Qualität des Displays zu bewerten. Diese Leistung ist absolut okay, kleine Unterschiede sind nur im direkten Vergleich mit eindeutig besseren Geräten mit über 500 ppi zu erkennen. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, kurz: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Aufgrund der Nähe der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deswegen sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Hinweis auf die Qualität.

Fotofanatiker aufgepasst – das kann das ShotX

Eine Kamera ist bei dem ShotX selbstredend verbaut. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 13 MP. Damit kann sich das ShotX gegen die breite Masse behaupten. Man erreicht dadurch, dass sich Bilder von starker Qualität schießen lassen.

Welches Betriebssystem, welche Eigenschaften?

Das Modell ist mit der Software Android versehen. Dieses ist in der Variante 5.1.1 vorinstalliert. Die Programmierungsoffenheit von Android ist bei den meisten Nutzern beliebt – die Software präsentiert sich sehr adaptiv. Im Google Play Store stattet man sich mit den Applikationen aus, die man gut findet – oder man nutzt andere Stores. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Das Maximum liegt bei 32 GB. Mit 156 Gramm ist das ShotX auf der Höhe der Zeit. Das ShotX ist in folgenden Farben verfügbar: Weiß, Gold und Blau.
Weiterhin zu beachten:

  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks