Motorola Moto E

Motorola Moto E

  • Betriebssystem Android 4.2.2 Kitkat
  • 5 Megapixel-Kamera
  • 4,3 Zoll IPS Touchscreen, 540 x 960 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
Motorola Moto EMotorola Moto EMotorola Moto E

Motorola Moto E

Allgemein
Das Motorola Moto E ist ein erschwingliches Einsteiger-Smartphone mit Dual-Core-Prozessor und einem robusten Display aus Gorilla Glass. Durch eine spezielle Beschichtung soll der Bildschirm zudem staub- und wasserabweisend sein. Die 5-Megapixel-Kamera bietet Funktionen wie Panoramabilder und Videoaufnahmen. Der recht kleine Speicher ist über microSD erweiterbar.
HerstellerMotorola
Modell-NameMoto E
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartJuni 2014
Einführungspreis119,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
AbmessungenHöhe: 125 mm
Breite: 65 mm
Tiefe: 12,3 mm
Gewicht142 g
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe4,3 Zoll
Auflösung540 x 960 Pixel
Pixeldichte256 ppi
AnmerkungenGorilla Glass 3
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Motorola

Das Smartphone Moto E von Motorola für effiziente Power

Die Bedienung des Moto E-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Motorola achtet also auf intuitive und logische Steuerung. Das Motorola bringt praktische Benefits mit sich: Beispielsweise ein 4,3 Zoll großes IPS-Display und einen Akku, der im Standby circa 25 Tage durchhält. Für eine Gesprächszeit von um die 20 Stunden reicht der Akku.

Die Arbeitsleistung des Moto E im Überblick

Seine Rechenpower erhält das Gerät von der Qualcomm Snapdragon 200-CPU. Mit 1.024 MB ist zudem die Gesamtgröße des Arbeitsspeichers angegeben.

Was hat das Moto E in Bezug auf die Grafik auf Lager?

Um die Leistungsstärke der Grafikkomponenten des Moto E ganzheitlich zu analysieren, betrachten wir sie wie folgt: Einmal einzeln, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Das Mobiltelefon besitzt ein IPS-Display. Das IPS-Display des Motorola hat eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das Moto E mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Somit erwirkt das Gerät von Motorola eine gute Auflösungsqualität. Damit sind die Gegebenheiten für Bilder, Videos und Spiele bestens. Zur eigentlichen Bewertung sollte man im Auge haben, dass es bei Bildschirmen nicht ausschließlich auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Bildschirmgröße eine wichtige Rolle, die in Verbindung zur Auflösung gesehen werden muss. Diese befindet sich bei 4,3 Zoll. Diese Bildschirmabmessung fordert gängigerweise eine deutlich bessere Auflösungsqualität – das Moto E ist in diesem Bereich tatsächlich dürftig ausgestattet. Noch mehr technische Fertigkeiten sollte man im Auge haben. Wichtig zur Einordnung der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim Moto E 256 ppi. Hier schneidet das Moto E leider schlecht ab. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Fotofans aufgepasst – das leistet das Moto E

Natürlich ist eine Kamera verbaut. Dabei erzielt diese eine Auflösung von 5 Megapixel. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Die Qualität der Bilder, die man schießt, ist nicht wirklich gut.

Weitere nützliche Eigenschaften des Moto E

Als Betriebssystem ist Android vorzufinden. Bei diesem Modell ist die Variante 4.2.2 Kitkat vorinstalliert. Android gilt als überaus wandlungsfähig und offen programmiert. Wer auf der Suche nach guten Apps ist, wird im Google Play Store fündig. Doch auch andere Quellen kann man nutzen. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 32 GB sind drin. Mit 142 Gramm ist das Moto E eines der leichtesten Geräte auf dem Markt. In welcher Farbe das Moto E verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz und Weiß.
Weiterhin zu beachten:

  • Das Moto E kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
Top