Lenovo Moto Z

Motorola Moto Z

  • Betriebssystem Android 6.0.1 Marshmallow
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus, Bildstabilisator und Fotolicht
  • 5,5 Zoll Touchscreen, 1440 x 2560 Pixel
  • bis zu 64 GB Speicher
mehr Details
Lenovo Moto ZLenovo Moto ZLenovo Moto Z

Motorola Moto Z

Allgemein
Das Moto Z ist mit nur 5,2 Millimetern in der Tiefe ein äußerst flaches Smartphone. Äußerlich kann das Smartphone jederzeit dank magnetischer Schalen, den sogenannten "Moto Mods", verändert werden. Dank Nanobeschichtung ist das Gerät vor Wasserspritzern und Regen geschützt. Mit der Schnelllade-Funktion hält der Akku nach 15 Minuten Ladezeit wieder für 6 Stunden durch.
HerstellerMotorola
Modell-NameMoto Z
KategorieMultimedia-Handy, Style- / Fashion-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartOktober 2016
Einführungspreis699,00 €
Farben
Schwarz
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 155 mm
Breite: 75 mm
Tiefe: 5,19 mm
Gewicht136 g
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe5,5 Zoll
Auflösung1440 x 2560 Pixel
Pixeldichte534 ppi
AnmerkungenCorning Gorilla Glass
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Videos zum Moto Z

IFA 2016 live: Motorola Moto Z im Hands-on-Test – Der Transformer unter den Spartphones

Weitere Smartphones von Motorola

Das Smartphone Moto Z von Motorola für funktionale Leistung

Das Smartphone Moto Z von Motorola wird über ein Touchdisplay bedient. Das Motorola bringt nützliche Vorteile mit sich: Beispielsweise ein 5,5 Zoll großes Display.

Es folgt nun ein Blick auf die Arbeitsleistung

Seine Computerpower erhält das Gerät von der Qualcomm Snapdragon 820-CPU. Der Arbeitsspeicher kommt auf eine Größe von 4.096 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Moto Z im Überblick

Um die Leistungsqualität der Grafikkomponenten des Moto Z vollumfänglich zu vergleichen, betrachten wir sie wie folgt: Einmal einzeln, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Das Moto Z hat ein Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel. Technologisch kann das Moto Z hier ohne Probleme überzeugen. Das Gerät kommt also auf eine extrem scharfe Auflösungsqualität. Dadurch sind die Voraussetzungen für 3-D Animationen ausgezeichnet. Zur eigentlichen Bewertung sollte man beachten, dass es bei Bildschirmen nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Bildschirmgröße eine nicht zu vernachlässigende Rolle, die in Verbindung zur Auflösung gesehen werden sollte. Diese kommt auf 5,5 Zoll. Diese im Verhältnis zur Auflösung liefert das Optimum an Darstellung und Schärfe! Hinzu kommt nun noch mehr Input technischen Ursprungs. Wie bereits gesagt: Nicht nur die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 534 ppi ist entscheidend. Bedeutet: Damit liegt das Smartphone im Bereich von Top-Geräten. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Aufgrund des Abstands der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deswegen sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Hinweis auf die Qualität.

Was leistet die Kamera des Moto Z?

Selbstredend hat Motorola dem Moto Z eine Kamera verpasst. Die Kamera-Auflösung liegt bei 13 MP. Damit kann sich das Moto Z gegen die breite Masse behaupten. Die Bilder, die man schießt, sind dennoch von einer guten Qualität. Damit keine Bilder verwacklen, verfügt das Gerät über einen Stabilisator. An verschiedenste Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des Moto Z hat eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Weitere wissenswerte Hard Facts des Moto Z

Als Software steht Android bereit. Die Version 6.0.1 Marshmallow ist hier vorinstalliert. Android gilt als durch und durch anpassungsfähig und offen programmiert. Der Play Store bietet eine gigantische Auswahl an Applikationen. Auch Apps aus anderen Quellen lassen sich installieren. Folgende Speichergrößen stehen bereit: 32 GB oder 64 GB. Maximal sind 2.000 GB möglich. Mit 136 Gramm ist das Moto Z eines der leichtesten Geräte auf dem Markt. Das Moto Z ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz, Silber / Grau und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
  • Das Moto Z ist NFC-Fähig
Top