Nokia 2.1

Nokia 2.1

  • Betriebssystem Android 8.0 Oreo
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,5 Zoll Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
Nokia 2.1Nokia 2.1

Nokia 2.1

Allgemein
Das Nokia 2.1 bringt als besonderes Merkmal einen starken Akku mit, der mit seinen 4.000 mAh für eine lange Laufleistung sorgen soll. Darüber hinaus ist die Ausstattung der Preisklasse entsprechend mäßig. Der kleine interne Speicher kann jedoch erweitert werden und LTE Cat.4 unterstützt das Nokia 2.1 ebenfalls. Android One verspricht Benutzerfreundlichkeit ohne überflüssigen Schnickschnack.
HerstellerNokia
Modell-Name2.1
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartJuli 2018
Einführungspreis119,00 €
Farben
Weiß
Blau
Andere Farbe
AbmessungenHöhe: 153,6 mm
Breite: 77,6 mm
Tiefe: 9,67 mm
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe5,5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte267 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Smartphone-Funktionalität im Blick: Das 2.1 von Nokia

Von Nokia kommt das Smartphone 2.1, das via Touchdisplay bedient wird. Das Nokia bringt nützliche Vorteile mit sich: So zum Beispiel ein 5,5 Zoll großes Display.

Hier folgt nun ein Blick auf die Arbeitsleistung

Das Gerät hat einen Prozessor mit der Typenbezeichnung Qualcomm Snapdragon 425 eingebaut. Mit 1.024 MB ist zudem die Arbeitsspeichergröße gelistet.

Die grafischen Fähigkeiten des 2.1 im Überblick

Wie herausragend ist die Grafikpower des 2.1? Die Antwort liefert eine Überprüfung der Einzelkomponenten – nachfolgend blicken wir darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Display des Nokia zeigt eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Im Vergleich mit dem Markt befindet sich das 2.1 hier also im Mittelfeld. Heißt: Die pure Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Das bedeutet, dass das Gerät alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend überzeugend wiederzugeben. Zur eigentlichen Bewertung sollte man im Blick haben, dass es bei Bildschirmen nicht nur auf die Auflösung ankommt. Es spielt auch die Bildschirmgröße eine nicht zu vernachlässigende Rolle, die in Verbindung zur Auflösung betrachtet werden muss. Das 2.1 hat einen 5,5 Zoll großen Bildschirm. Diese Bildschirmgröße fordert gängigerweise eine bessere Auflösungsqualität – das 2.1 ist in diesem Segment im Endeffekt verbesserungswürdig ausgestattet. Noch weitere technische Fähigkeiten gilt es zu beachten. Wie bereits gesagt: Nicht allein die Auflösung macht das Smartphone-Display aus. Auch die Pixeldichte von 267 ppi ist wichtig. Diesbezüglich ist das Nokia eher mau. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche beschrieben. Dieser Wert ist genau, weil er nicht allein die Auflösung im Blick hat. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Was bringt die Kamera des 2.1?

Selbsterklärend hat Nokia dem 2.1 eine Kamera verpasst. Die Auflösung der Kamera erreicht 8 MP. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen. Die Kamera des Geräts besitzt einen Autofokus und ein Fotolicht. Dieses ist in der Variante 8.0 Oreo vorinstalliert. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 128 GB drin. In folgenden Farben ist das 2.1 verfügbar: Wei� und Blau.
Weiterhin zu beachten:

  • Das 2.1 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
Top