Nokia 5.1

Nokia 5.1 Dual-SIM

  • Betriebssystem Android 8.0 Oreo
  • 16 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,5 Zoll IPS Touchscreen, 1080 x 2180 Pixel
  • bis zu 32 GB Speicher
mehr Details
Nokia 5.1Nokia 5.1

Nokia 5.1 Dual-SIM

Allgemein
Das Gehäuse des Nokia 5.1 ist wie das des Vorgängers aus einem Aluminium-Block gefertigt. Jedoch ist das Display gewachsen und schärfer geworden und die Leistung hat man dem Hersteller zufolge um 40 Prozent verbessert. Dank Android One ist die Benutzeroberfläche schlank gehalten und das Handy nicht gleich zu Anfang mit unnützen Apps vollgestopft. Das Nokia 5.1 soll auf die Nutzung mit Googles Sprachassistenten optimiert sein, auf der Rückseite findet sich zudem ein Fingerabdrucksensor.
HerstellerNokia
Modell-Name5.1 Dual-SIM
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2018
MarktstartJuli 2018
Einführungspreis189,00 €
Farben
Schwarz
Blau
Rot
AbmessungenHöhe: 151,1 mm
Breite: 70,73 mm
Tiefe: 8,27 mm
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5,5 Zoll
Auflösung1080 x 2180 Pixel
Pixeldichte442 ppi
AnmerkungenGorilla Glass 3
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Das Smartphone 5.1 Dual-SIM von Nokia für effektive Power

Die Nutzung des 5.1 Dual-SIM-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Nokia achtet offensichtlich auf schnell ersichtliche und logische Steuerung. Teil der Ausstattung beim 5.1 Dual-SIM: ein 5,5 Zoll großes IPS-Display sowie ein Akku, der im Standby circa 24 Tage durchhält. Für eine Gesprächszeit von ungefähr 19 Stunden reicht der Akku.

Mit welcher Arbeitsleistung das 5.1 Dual-SIM ausgestattet ist

Die Computerpower erhält das Gerät von der MT6755S-CPU. Der RAM hat eine Größe von 2.048 MB.

Die grafischen Fertigkeiten des 5.1 Dual-SIM zusammengefasst

Es ist zu einfach, schlicht auf Grafikdaten zu referenzieren – es kommt gerade auf das Zusammenspiel der Einzelkomponenten an. Daher hier nun ein genauer Blick auf das, was das Nokia 5.1 Dual-SIM liefert. Das Nokia besitzt ein sogenanntes IPS-Display. Die Auflösung des IPS-Displays beträgt 2.180 x 1.080 Pixel. Diese Auflösung ist im Vergleich mit ähnlichen Geräten absolut gut. Das Gerät kommt damit auf eine überaus scharfe Auflösungsqualität. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele in 3-D sind somit für das Modell kein Problem! Nicht vergessen: Man muss immer die Auflösung in Relation zur Displaygröße betrachten! Das 5.1 Dual-SIM besitzt einen 5,5 Zoll großen Bildschirm. Auflösungsqualität und Bildschirmabmessungen des 5.1 Dual-SIM sind gut aufeinander abgestimmt. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischer Natur. Die Pixeldichte des 5.1 Dual-SIM von 442 ppi ist elementar, um die Qualität des Bildschirms zu bewerten. Diese Leistung ist absolut in Ordnung, graduelle Unterschiede sind nur im direkten Vergleich mit klar besseren Modellen mit über 500 ppi zu erkennen. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb ergibt der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Das 5.1 Dual-SIM kann ja bekannterweise mit einem überdurchschnittlich hohen ppi-Wert brillieren. Die Pixel sind also sehr fein, anders als bei einem Bildschirm. Die großen TV-Bildschirme haben einen ppi-Wert von zum Beispiel 50, weil die Augen weit vom Display entfernt sind.

Bietet das 5.1 Dual-SIM eine leistungsstarke Kamera?

Selbstverständlich ist eine Kamera vorzufinden. Die Auflösung der Kamera erzielt 16 Megapixel. Damit kann sich das 5.1 Dual-SIM gegen die breite Masse behaupten. Man erreicht dadurch, dass sich Bilder von guter Qualität schießen lassen. Die Kamera des Geräts verfügt über einen Autofokus und ein Fotolicht. Dieses ist in der Variante 8.0 Oreo vorinstalliert. Folgende Speichergrößen stehen bereit: 16 GB oder 32 GB. Die Grenze liegt bei 128 GB. In folgenden Farben ist das 5.1 Dual-SIM verfügbar: Schwarz, Blau und Rot.
Weiterhin zu beachten:

  • Das 5.1 Dual-SIM macht NFC möglich
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
Top