Nokia Lumia 630

Nokia Lumia 630

  • Betriebssystem Windows Phone 8.1
  • 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 4,5 Zoll IPS Touchscreen, 480 x 854 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
Nokia Lumia 630

Nokia Lumia 630

Allgemein
Das Lumia 630 von Nokia setzt auf Nutzerfreundlichkeit und Service. Das Smartphone kommt mit Word Flow, einer Technologie, um schneller tippen zu können. Mit dem Action Center können Chats und Neuigkeiten aus sozialen Netzwerken mit einer Berührung aufgerufen werden. Here Maps und Here Drive sind bereits vorinstalliert und weisen den Weg durch unbekannte Gefilde. Mit Here Transit ist die Orientierungshilfe komplett: aktuelle Bus- und Bahnfahrzeiten können schnell aufgerufen werden.
HerstellerNokia
Modell-NameLumia 630
KategorieMultimedia-Handy, Navi-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartJuni 2014
Einführungspreis159,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Orange
Grün
Gelb
AbmessungenHöhe: 130 mm
Breite: 67 mm
Tiefe: 9,2 mm
Gewicht134 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe4,5 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte218 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Das Smartphone Lumia 630 von Nokia für funktionale Performance

Das Verwenden des Lumia 630-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Nokia achtet offensichtlich auf intuitive und simple Steuerung. Das Lumia 630 bringt hilfreiche Benefits mit sich: So zum Beispiel einen Akku, der circa 25 Tage Standby-Betrieb ermöglicht und ein 4,5 Zoll großes IPS-Display. Der Akku hat eine Kapazität für eine maximale Gesprächszeit von ungefähr 15 Stunden.

Die Arbeitsleistung des Lumia 630 aufgeschlüsselt

Seine Rechenleistung erhält das Gerät von der Snapdragon 400-CPU. Der Arbeitsspeicher kommt auf 524.288 MB.

Die grafischen Fertigkeiten des Lumia 630 im Überblick

Wie überzeugend ist die Grafikpower des Lumia 630? Die Antwort liefert eine Überprüfung der Einzelkomponenten – zusätzlich blicken wir darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Nokia verfügt über einen sogenannten IPS-Bildschirm. Die Auflösung des IPS-Bildschirms beträgt 854 x 480 Pixel. Diese Auflösung ist okay, platziert das Nokia im Vergleich mit anderen Modellen im Mittelfeld. Bedeutet: Die pure Auflösungsqualität des Geräts ist konkurrenzfähig. Im Endeffekt bedeutet dies, dass das Modell alles mitbringt, um Videosequenzen, Spiele und auch Bilder entsprechend überzeugend wiederzugeben. Elementar wichtig: Die Bildschirmauflösung sollte grundsätzlich in Relation zur Bildschirmgröße betrachtet werden. Diese befindet sich bei 4,5 Zoll. Diese Displaygröße fordert gängigerweise eine höhere Auflösungsqualität – das Lumia 630 ist hier relativ verbesserungswürdig ausgestattet. Hinzu kommt nun noch mehr Wissenswertes technischer Natur. Wie schon erwähnt: Nicht ausschließlich die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 218 ppi ist wichtig. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche angegeben. Dieser Wert ist genau, weil er nicht nur auf die Auflösung alleine schaut. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Was leistet die Kamera des Lumia 630?

Eine Kamera ist bei dem Lumia 630 selbstredend vorzufinden. Dabei erreicht diese eine Auflösung von 5 MP. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen.

Womit das Lumia 630 noch ausgestattet ist

Als Software ist Android vorhanden. Die Version 8.1 ist hier vorinstalliert. Die Bedienung des Betriebssystems von Windows ist sehr simpel und wird ununterbrochen weiterentwickelt. Praktische Applikationen lädt man ausschließlich über den Windows Phone Store herunter. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 128 GB möglich. Das Lumia 630 kommt auf ein Gewicht von 134 Gramm und zählt damit zu den leichtesten Geräten auf dem Markt. Das Lumia 630 ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz, Weiß, Orange, Grün und Gelb.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Das Lumia 630 kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks