Nokia Lumia 635

Nokia Lumia 635

  • Betriebssystem Windows Phone 8.1
  • 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus
  • 4,5 Zoll IPS Touchscreen, 854 x 480 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
Nokia Lumia 635

Nokia Lumia 635

Allgemein
Das Lumia 635 von Nokia wurde mit LTE ausgestattet, was in der günstigen Preisklasse keine Selbstverständlichkeit ist. Der Quad-Core-Prozessor und Windows Phone 8.1 dienen als Unterstützung. Kostenloses Musik-Streaming mit Nokia MixRadio, eine ganze Bandbreite an Apps oder das Kartenmaterial und der Navigationsdient von Here sind nur Beispiele für mögliche Freizeitanwendungen.
HerstellerNokia
Modell-NameLumia 635
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartJuni 2014
Einführungspreis179,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Grün
Gelb
AbmessungenHöhe: 130 mm
Breite: 67 mm
Tiefe: 9,2 mm
Gewicht134 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe4,5 Zoll
Auflösung854 x 480 Pixel
Pixeldichte218 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Nokia

Funktional und betriebssicher – das Smartphone Lumia 635 von Nokia

Von Nokia kommt das Smartphone Lumia 635, das via Touchdisplay bedient wird. Teil der Ausstattung beim Nokia: ein Akku, der im Standby circa 25 Tage durchhält sowie ein 4,5 Zoll großes IPS-Display. Für eine Gesprächszeit von ungefähr 15 Stunden reicht der Akku.

Die Arbeitsleistung des Lumia 635 genau erklärt

Im Lumia 635 ist einen Prozessor des Typs Snapdragon 400 verbaut. Der Arbeitsspeicher kommt auf eine Größe von 524.288 MB.

Was hat das Lumia 635 in Bezug auf die Grafik drauf?

Wie stark ist die Grafikqualität des Lumia 635? Das Ergebnis liefert eine Überprüfung der Einzelkomponenten – nachfolgend schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Lumia 635 hat einen sogenannten IPS-Bildschirm. Das IPS-Display des Nokia hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Im Vergleich mit dem Marktangebot befindet sich das Lumia 635 hier also im Mittelfeld. Bedeutet: Die reine Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Games sind im Endeffekt für das Modell kein Problem! Darauf achten: Man muss immer die Auflösung im Verhältnis zur Bildschirmgröße betrachten! Beim Lumia 635 liegt diese bei 4,5 Zoll. An diesem Punkt schon ein negatives Fazit: Die Auflösungsqualität reicht für die Bildschirmabmessungen des Lumia 635 nicht aus. Soweit so gut, doch das war noch nicht alles. Die Pixeldichte des Lumia 635 von 218 ppi ist essentiell, um die Qualität des Bildschirms zu evaluieren. Hier schneidet das Lumia 635 leider schlecht ab. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, kurz: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) angegeben. Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Was bringt die Kamera des Lumia 635?

Natürlich hat Nokia dem Lumia 635 eine Kamera spendiert. Die Kamera-Auflösung erzielt 5 MP. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Man muss sich bei Bildern auf erkennbare Pixel einstellen.

Womit das Lumia 635 noch versehen ist

Als Software ist Android beim Lumia 635 vorhanden. Bei diesem Modell ist die Variante 8.1 vorinstalliert. Das Betriebssystem von Windows lässt sich sehr einfach steuern. Nur im Windows Phone Store stehen Apps zum Download bereit. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 128 GB drin. Das Lumia 635 kommt auf ein Gewicht von 134 Gramm und zählt damit zu den leichtesten Geräten auf dem Markt. Das Lumia 635 ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz, Weiß, Grün und Gelb.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
  • Es muss eine Micro-Karte verbaut werden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks