Sony Xperia 1 II

Sony Xperia 1 II

  • Betriebssystem Android 10
  • 12 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Bildstabilisator
  • 6,5 Zoll OLED Touchscreen, 1644 x 3840 Pixel
  • 256 GB Speicher
mehr Details
Sony Xperia 1 IISony Xperia 1 IISony Xperia 1 IISony Xperia 1 IISony Xperia 1 II

Sony Xperia 1 II

Allgemein
Mit dem Xperia 1 II bringt Sony sein erstes 5G-fähiges Smartphone auf den Markt. Das Handy bietet unter anderem eine Triple-Kamera mit jeweils 12 Megapixel Auflösung, Augenautofokus, 3D iToF-Tiefensensor und 60 BpS Echtzeit-Tracking. Das 4K HDR OLED Display im 21:9-Format soll für scharfe Kontraste und originalgetreue Farbwiedergaben sorgen. Für ein verbessertes Spielerlebnis kann der Wireless Controller DUALSHOCK4 mit dem Handy verbunden werden. Das Smartphone ist nach Nach IP65/68 gegen das Eindringen von Wasser und Staub zertifiziert.
HerstellerSony
Modell-NameXperia 1 II
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2020
MarktstartApril 2020
Einführungspreis 1.199,00 € (UVP)
Farben
schwarz
violett
AbmessungenHöhe: 166 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 7,9 mm
Gewicht181 g
Versionen Dual-SIM
Simkarten-TypnanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypOLED
Größe6,5 Zoll
Auflösung1644 x 3840 Pixel
Pixeldichte643 ppi
AnmerkungenCorning Gorilla Glas 6
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Sony

Sony packt Spitzenhardware ins Xperia 1 II

Sony bringt zwar immer wieder neue Smartphone-Modelle auf den Markt, gegen Samsung oder Apple hat man bislang aber kaum eine Chance auf die Führungsposition. Nun erfolgt ein neuer Angriff auf die Spitze, der auf den Namen Xperia 1 II hört. Die Japaner bringen damit den Nachfolger des Xperia 1 auf den Markt, der mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.200 Euro im zweiten Quartal 2020 auch kostenseitig in der oberen Liga mitspielt.

Xperia 1 II: Display, Prozessor und RAM

An den technischen Daten ist nicht schwer zu erkennen, dass es sich bei dem Xperia 1 II um ein waschechtes Flaggschiff handelt. Das Design ist modern und zeitlos, der Rahmen besteht aus Aluminium und vorne und hinten gibt es Gorilla Glass 6. Das 4K-OLED-Display an der Front misst 6,5 Zoll im 21:9-Format und löst mit 3.840 x 1.644 Pixeln auf. Eine Notch oder ein Loch im Display gibt es übrigens nicht, die Frontkamera (8 Megapixel) des Sony Xperia 1 II ist oben im schmalen Rand untergebracht.

Für die Rechenarbeit ist ein Qualcomm Snapdragon 865 zuständig. Hilfe bekommt er von 8 GB RAM, Fotos und Co. lassen sich im 256 GB großen internen Speicher unterbringen. Als Betriebssystem ist Android 10 installiert, das Gewicht des Sony Xperia 1 II beträgt ca. 180 Gramm.

Auf der Rückseite wartet eine Dreifachkamera

Sony setzt bei der rückseitigen Triple-Kamera auf die Kombination Standard-Weitwinkel, Superweitwinkel und Teleobjektiv. Das Modul entstand in Zusammenarbeit mit Zeiss, die Auflösung der drei Linsen beträgt jeweils 12 Megapixel. Zusätzlich verfügt das Sony Xperia 1 II über einen ToF-Sensor (Time of Flight) und über einen automatischen Augenfokus.

Um die Möglichkeiten der Kamera optimal nutzen zu können, wurde dem Android-Smartphone auch eine neue App spendiert. Sie hört auf den Namen Photo Pro und erlaubt unter anderem viele manuelle Einstellungen. Die Benutzeroberfläche ist stark an die Alpha-Kameras der Marke angelehnt. Videos haben übrigens eine eigene App, nämlich Cinema Pro. Aufnahmen schafft das Sony Xperia 1 II mit 4K (HDR) und 60 Bildern pro Sekunde.

Kabelloses Laden, 5G und Schutz vor Wasser und Staub

Der Fingerabdruckscanner des Xperia 1 II ist an der Seite in der Einschalttaste untergebracht, außerdem gibt es eine Kopfhörerbuchse und es handelt sich um das erste in Deutschland erhältliche 5G-Smartphone des Herstellers. Beim Akku gibt es ebenfalls gute Nachrichten, denn dieser ist nicht nur 4.000 mAh groß, sondern unterstützt auch Schnellladen und den Qi-Standard. Das Sony Xperia 1 II kann also kabellos geladen werden. Weiter erwähnenswert sind auch der erweiterbare Speicher und die IP65/68-Zertifizierung.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks