Sony Xperia E3

Sony Xperia E3

  • Betriebssystem Android 4.4 Kitkat
  • 5 Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator
  • 4,5 Zoll IPS Touchscreen, 480 x 854 Pixel
  • 4 GB Speicher
mehr Details
Sony Xperia E3Sony Xperia E3

Sony Xperia E3

Allgemein
Das Xperia E3 bietet die Kombination aus hübschem Design und praktischen Funktionen. Die 5-MP-Kamera wurde von Sony mit einem Bildstabilisator und allerhand Features, wie der Timeshift-Bildfolge, ausgestattet. Damit können 31 Aufnahmen in zwei Sekunden angefertigt werden. Der Akku verspricht ein moderates Durchhaltevermögen und wird vom verbesserten Stamina-Modus unterstützt, mit dem ungenutzte Apps automatisch in den Ruhezustand übergehen.
HerstellerSony
Modell-NameXperia E3
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartOktober 2014
Einführungspreis179,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Silber / Grau
Rot
Gelb
AbmessungenHöhe: 137 mm
Breite: 69 mm
Tiefe: 8,5 mm
Gewicht144 g
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe4,5 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte218 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Sony

Smartphone-Effektivität klar erkennbar: Das Xperia E3 von Sony

Von Sony kommt das Smartphone Xperia E3, das über ein Touchdisplay bedient wird. Das Xperia E3 bringt praktische Vorteile mit sich: Beispielsweise einen Akku, der im Standby circa 29 Tage durchhält und ein 4,5 Zoll großes IPS-Display. Für eine Gesprächszeit von um die 12 Stunden reicht die Kapazität des Akkus.

Hier folgt nun ein Blick auf die Arbeitsleistung

Im Inneren dieses Geräts ist der Prozessor Qualcomm Snapdragon. Mit 1.024 MB ist die Größe des RAMs gelistet.

Kann das Xperia E3 bei der Grafik überzeugen?

Um die Leistungsstärke der Grafikkomponenten des Xperia E3 vollumfänglich zu bewerten, betrachten wir sie folgenderweise: Einmal für sich alleine, anschließend im Zusammenspiel untereinander. Bei diesem Handy ist ein IPS-Display verbaut. Der IPS-Bildschirm des Xperia E3 hat eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das Sony mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Heißt: Die reine Auflösungsqualität des Geräts ist gut genug, um es mit der Konkurrenz aufzunehmen. Die Wiedergabe von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind somit für das Modell kein Problem! Wichtig: Man sollte immer die Auflösung im Verhältnis zur Bildschirmgröße betrachten! Das Xperia E3 hat einen 4,5 Zoll großen Bildschirm. Diese Displaygröße verlangt normalerweise eine bessere Auflösungsqualität – das Xperia E3 ist in diesem Bereich im Endeffekt dürftig ausgestattet. Soweit so gut, doch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Elementar zur Analyse der Bildschirmqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim Xperia E3 218 ppi. Diesbezüglich ist das Sony eher mau. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche beschrieben. Dieser Wert ist sehr genau, weil er nicht allein die Auflösung im Blick hat. Das Xperia E3 bringt zu große Bildbausteine. Befindet sich das Auge zu nah am Smartphone-Display, wirkt die Darstellung unscharf, weil die Bildbausteine auffallen.

Fotonerds aufgepasst – das leistet das Xperia E3

Selbstverständlich ist eine Kamera verbaut. Dabei kommt diese auf eine Auflösung von 5 MP. Diese Auflösungsqualität ist eigentlich zu wenig. Die Qualität der Bilder, die man schießt, ist nicht wirklich gut.

Womit das Xperia E3 noch ausgestattet ist

Android ist als Software vorhanden. Dieses ist in der Version 4.4 Kitkat vorinstalliert. Android gilt als überaus wandlungsfähig und offen programmiert. Der Play Store bietet eine schier endlose Auswahl an Zusatzprogrammen. Auch Apps von anderen Stores lassen sich downloaden. Das Gerät ist mit 4 GB internem Speicher verfügbar. Das Limit liegt bei 32 GB. Mit 144 Gramm ist das Xperia E3 eines der leichtesten Geräte auf dem Markt. In welcher Farbe das Xperia E3 verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz, Weiß, Silber / Grau, Rot und Gelb.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks